Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Karnevalsumzug: Verbot von Waffen-Attrappen - keine Betonpoller geplant

Sicherheitskonzept Leipziger Karnevalsumzug: Verbot von Waffen-Attrappen - keine Betonpoller geplant

Am Sonntag will das närrische Volk wieder durch die Innenstadt ziehen. Doch in Zeiten von erhöhter Anschlagsgefahr werden auch Sicherheitskonzepte überprüft. Ergebnis in Leipzig: Waffenattrappen bleiben verboten, Zufahrten werden aber nicht mit Betonpollern abgeriegelt.

Karnevalsumzug in Leipzig. Ein Lkw-Fahrverbot ist nicht geplant.

Quelle: Andre Kempner

Leipzig. Der Messestadt steht ein närrisches Wochenende bevor. Doch in Zeiten erhöhter Anschlagsgefahr werden auch beim Karnevalsumzug bestehende Sicherheitsvorkehrungen überprüft. Vorläufiges Ergebnis der Kooperationsgespräche zwischen Polizei und Veranstalter: Straßensperrungen beispielsweise mit Betonpollern oder ein Lkw-Fahrverbot wie in anderen Städten soll es während des Rosensonntagsumzuges am Sonntag in der Innenstadt nicht geben. Das sagte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf auf LVZ-Anfrage. Zwar steht das Sicherheitskonzept noch nicht abschließend fest. Doch bisher gebe es keine Anhaltspunkte, dass das bestehende Konzept nicht greift. Auch Anschläge mit Lastwagen wie auf einen Berliner Weihnachtsmarkt oder während des Nationalfeiertages in Nizza seien in die Überlegungen miteinbezogen worden.

Der Umzug beginnt am Sonntag um 14 Uhr und verläuft über Hainstraße, Markt (Westseite), Peters-straße, Preußergäßchen, Neumarkt, Reichsstraße, Salzgäßchen zum Markt/Altes Rathaus. Insgesamt nehmen 28 Wagen an der Veranstaltung teil. Generell gilt: Auf dem Umzug selber ist der Veranstalter, der Leipziger Karneval e.V., für die Sicherheit zuständig, die Polizei sichert vor allem um den Umzug herum ab. „Es werden nach derzeitigem Stand allein Kräfte der Polizeidirektion Leipzig vor Ort sein“, so Maria Braunsdorf.

Ein anderer Punkt bei der Sicherheit hatte zwischenzeitlich für Wirbel gesorgt: Ein Verbot von Waffenattrappen beim Karneval. Polizeisprecherin Braunsdorf stellte gegenüber LVZ.de am Dienstag klar: „Wenn man nicht erkennen kann, ob es sich tatsächlich um eine Waffe handelt oder nicht, sind solche Attrappen generell verboten. Nicht nur beim Karneval.“ Die Polizei habe lediglich nochmal auf das bestehende Verbot laut Waffengesetz hingewiesen, dazu gehören Schuss-, als auch Stichwaffen. Wer als sich als Cowboy oder Ritter verkleiden möchte, muss also gegebenenfalls auf ein wichtiges Accessoir verzichten. Sollten trotzdem Attrappen beim Umzug auftauchen, sieht die Polizei in erster Linie die Veranstalter in der Pflicht. „Ansonsten muss die Polizei einschreiten und die Attrappen beschlagnahmen“, so Braunsdorf. Dann bestehe auch ein Verdacht auf Verstoß gegen das Waffengesetz.

Von luc

Leipzig, Rathaus 51.3363379 12.3723843
Leipzig, Rathaus
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr