Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Kirchen danken der Polizei

Polizei im Gotteshaus Leipziger Kirchen danken der Polizei

Einfach mal ein Dankeschön bekommen: Knapp 100 Beamte von Polizeidirektion Leipzig und Bereitschaftspolizei versammelten sich Donnerstag Nachmittag im Gemeindesaal der katholischen Propsteikirche. Initiatoren der ungewöhnlichen Aktion waren Propst Gregor Giele und sein evangelischer Kollege Superintendent Martin Henker.

Propst Gregor Giele dankt den Beamten.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Einfach mal ein Dankeschön bekommen: Knapp 100 Beamte von Polizeidirektion Leipzig und Bereitschaftspolizei versammelten sich Donnerstag Nachmittag im Gemeindesaal der katholischen Propsteikirche. Initiatoren der ungewöhnlichen Aktion waren Propst Gregor Giele und sein evangelischer Kollege Superintendent Martin Henker. Vor dem selbst gebackenen Kuchen gab es ernste Worte. „Sie haben eine undankbare Aufgabe, für die wir ihnen danken wollen“, erklärte Giele den versammelten Beamten. Und Pfarrerin Dorothea Arndt, die den urlaubenden Superintendenten vertrat, nannte den Job der Leipziger Polizei einen „Dienst, der dem Frieden in der Stadt dienen soll“.

Henker und er seien bei einer Demo gegen Legida auf die Idee gekommen, sagte Giele der LVZ, „weil die Beamten bei diesen vielen Demonstrationen zunehmend zwischen alle Fronten geraten und meistens nur kritisiert werden, sie würden entweder zu wenig oder zu viel tun. Dabei sorgen sie unter Einsatz ihrer Gesundheit dafür, die Demonstrationsfreiheit zu wahren“. Giele hat nach eigenem Bekunden an rund 20 Protestversammlungen gegen Legida teilgenommen. „Nach meiner Beobachtung hat die Gewalt auf beiden Seiten zugenommen“, erklärte er. „Da herrscht das Gesetz der Straße, die Slogans werden immer radikaler.“ Man dürfe jedoch nie vergessen, dass in jeder Uniform ein Mensch steckt, der zu Hause eine Familie hat.

„Das sind Mütter und Väter, die ihren Kopf hinhalten für die Demokratie“, zollte Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz seinen Beamten Hochachtung. „Sie sind einer Gewalt ausgesetzt, die nicht hinnehmbar ist.“ Es werde mehr Polizei benötigt, betonte Merbitz. „Wenn Angst und Furcht umschlagen in Hass und Gewalt, müssen wir entschieden dagegen vorgehen.“

Oberbürgermeister Burkhard Jung sieht neben der Staatsgewalt auch Politik und Zivilgesellschaft in der Verantwortung. In einem „Klima aus Misstrauen, Hass, Fremdenfeindlichkeit und Aggressivität von links und rechts“ sei die Polizei mehr und mehr der Prügelknabe. Zumal das Gewaltmonopol des Staates nicht mehr akzeptiert werde, so Jung und verwies auf bekannt gewordene Pläne für eine Bürgerwehr im Stadtgebiet und autonome Strukturen in Connewitz.

Insofern sei die Einladung für die Veranstaltung durchaus überraschend gewesen, räumte Merbitz launig ein. Dabei könne schon eine Kleinigkeit helfen, die Akzeptanz der Ordnungshüter in der Öffentlichkeit zu stärken, sagte Horst Kretzschmar, Chef der Bereitschaftspolizei. Es sei nicht „die Polizei“, sondern „unsere Polizei“, so der altgediente Beamte, „wir gehören zu Sachsen.“

Von Frank Döring

Leipzig, Propsteikirche 51.3396955 12.3730747
Leipzig, Propsteikirche
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr