Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Kulturzentrum Werk II soll für 877.000 Euro weiter saniert werden

Leipziger Kulturzentrum Werk II soll für 877.000 Euro weiter saniert werden

Die Sanierung des Leipziger Werk II soll weitergeführt werden. Nach eigenen Angaben vom Dienstag plant die Stadtverwaltung, 877.000 Euro in das soziokulturelle Zentrum in Connewitz zu investieren.

Voriger Artikel
Gewandhaustag und Passagenfest - Maskenball im Städtischen Kaufhaus
Nächster Artikel
Streit um Sporthalle an der Dieskaustraße – LSV Südwest demonstriert gegen Schließung

Polarkreis 18 am 27.03.2011 im Werk II

Quelle: André Kempner

Leipzig. Den entsprechenden Baubeschluss will Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) im November in den Verwaltungsausschuss einbringen.

Nach den Vorstellungen aus dem Rathaus soll die Zufahrt für die Tourbusse und Lkw wieder hergestellt werden. Der Weg zwischen den Häusern der Kochstraße 128 und 130 dient dann gleichzeitig als Zufahrt für Rettungsfahrzeuge. Der Vorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen im Stadtrat, Norman Volger, bezeichnete dieses Vorhaben als „entscheidende Weichenstellung für die Zukunft des Werk II als identitätsstiftendes soziokulturelles Zentrum des Leipziger Südens.“ Die bislang problematische Zufahrtssituation habe die Nutzung über Jahre in Frage gestellt.

Daneben sind noch bauliche Verbesserungen an den Gebäuden vorgesehen, vor allem um die Heizkosten zu senken. Die Fassade des Hauses 1 soll denkmalgerecht saniert und mit neuen Fenstern versehen werden. Um das „Heizhaus“ wieder nutzen zu können, erhält es ein neues Dach. Zusätzlich werden Fassade, Fenster und Außentür gedämmt. An der Halle A werden Rauch- und Wärmeabzugsklappen installiert, die für einen besseren Schallschutz sorgen sollen.

Die Grünen-Fraktion begrüßte den Entschluss zur weiteren Sanierung: „Offensichtlich hat die Stadt die Bedeutung des Werk II für den Leipziger Süden erkannt und wartet nicht wieder auf einen Antrag unserer Fraktion, der sie zum Handeln zwingt“, sagte Volger. „Auch, dass hierbei Lärmschutz und energetische Baumaßnahmen enthalten sind und nicht nur das Nötigste getan wird, spricht für einen neuen begrüßenswerten Ansatz seitens der Stadtverwaltung.“

Die Bauarbeiten sollen zwischen März und Oktober 2012 durchgeführt werden. 467.000 Euro kommen aus dem Förderprogramm „Stadtumbau Ost“, Leipzigs Eigenanteil beträgt 410.000 Euro.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr