Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Landtagsabgeordnete Juliane Nagel unterstützt besorgte LWB-Mieter

Offener Brief Leipziger Landtagsabgeordnete Juliane Nagel unterstützt besorgte LWB-Mieter

Mit dem Bevölkerungswachstum in Leipzig wird bezahlbarer Wohlraum knapp. Stark betroffen: die Südvorstadt und der Stadtteil Connewitz. 97 Mieter haben sich in einem offenen Brief an die LWB gewandt und bekommen nun Unterstützung aus dem Stadtrat.

„Zuhause in Leipzig“ lautet der Slogan der LWB. Mieter im Süden der Stadt fürchten jedoch um ihre Wohnungen.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Knapp 100 Mieter der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) haben kürzlich in einem offenen Brief mehr Transparenz und Planungssicherheit von dem städtischen Unternehmen gefordert. Nun stellt sich die Leipziger Landtagsabgeordnete und Stadträtin Juliane Nagel (die Linke) hinter das Anliegen.

„Leerstand passt schlecht zu LWB-Absichten“

In dem Brief hatten die vornehmlich aus der Südvorstadt und Connewitz stammenden Verfasser den hohen Anteil freier Wohnungen – angeblich zwischen zehn und achtzig Prozent – in Gebäuden der LWB kritisiert. Hinter dem anhaltenden Leerstand vermuten sie den Versuch der LWB, Teile ihrer Häuser mittelfristig vollständig zu entmieten.

Dies sei laut den Verfassern des Briefes aus Unternehmenssicht nur sinnvoll, wenn die Wohnungen saniert und später zu einem höheren Preis angeboten werden sollen. Ein Vorhaben, das nicht zu den von der LWB kommunizierten Absichten passe, bis 2022 über 300 Wohnungen im Leipziger Süden so herzurichten, dass übermäßige Mietsteigerungen vermieden werden können.

In ihrem Brief, der auch von der Initiative „Stadt für alle“ unterstützt wird, fordern die Mieter deshalb unter anderem bessere Kommunikation mit der LWB, ein klares Bekenntnis zu sozialverträglichen Mieten sowie transparente Informationspolitik bezüglich der freistehenden Wohnungen und den geplanten Sanierungsmaßnahmen.

Nagel zeigt Verständnis für offenen Brief

Politikerin Nagel, deren Wahlkreis im Süden der Stadt liegt, hält die Sorgen der Kritiker für berechtigt: „Die Angst der Mieterinnen, ihren Wohnraum im Leipziger Süden durch sanierungsbedingte Preissteigerungen zu verlieren, ist verständlicherweise groß.“ Zudem könne sie verstehen, dass die Verfasser des Briefes mit den Aussagen der Stadt nicht zufrieden sind. Auf eine Anfrage vom Juli 2016 hatte die Verwaltung geantwortet, die betroffenen Mieter spätestens mit der Ankündigung einer Modernisierung unter anderem über den Umfang der Maßnahmen sowie die wirtschaftlichen Konsequenzen zu informieren.

Nagel wies in ihrem Statement auch auf die vom Stadtrat verabschiedeten Ziele der LWB hin. Dort sei festgeschrieben, dass der günstige und mittelpreisige Mietbestand nur so saniert werden soll, dass er auch nach der Modernisierung im diesem Segment erhalten bleiben kann.

Eine Reaktion der LWB auf den offenen Brief gibt es noch nicht.

Von Anton Zirk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr