Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Mediziner operieren Mädchen aus Uganda am Herzen

Hoffnung auf ein gesundes Leben Leipziger Mediziner operieren Mädchen aus Uganda am Herzen

Die kleine Charlotte aus Uganda litt seit ihrer Geburt an einem komplexen Herzfehler. In ihrer Heimat konnte ihr nicht geholfen werden. Nun haben die Ärzte vom Leipziger Herzzentrum das Mädchen operiert – mit Erfolg.

Im Herzzentrum der Uni Leipzig erholt sich die kleine Charlotte Nalwanga aus Uganda von den Strapazen einer Herzoperation. Immer bei ihr ist Mama Juliette.
 

Quelle: LVZ/ Herzzentrum Leipzig

Leipzig.  Die sechs Monate alte Charlotte Nalwanga aus Uganda wurde mit einem Herzfehler geboren – Hauptschlagader und Lungenarterie waren vertauscht. Die Folge: Sauerstoffreiches Blut konnte nicht in den kleinen Körper gelangen. Zwar konnte im „Uganda Heart Institute“ ein Katheter gesetzt und so der Zustand des Kindes stabilisiert werden, der lebensrettende Eingriff konnte in ihrer afrikanischen Heimat jedoch nicht vorgenommen werden. Deshalb bat die Wohltätigkeitsorganisation „Chain of Heart“, die sich für eine bessere Versorgung herzkranker Kinder aus ärmeren Ländern einsetzt, die hiesigen Experten um Hilfe.

Pünktlich zum weltweiten „Tag des herzkranken Kindes“ am 5. Mai haben die Ärzte von der Kinderstation der Einrichtung dem kleinen Mädchen nun mit zwei Eingriffen das Leben gerettet. „Wäre sie nicht operiert worden, würde Charlotte ihren ersten Geburtstag wohl nicht erleben“, so Michael Weidenbach, Kinderkardiologe am Herzzentrum. Normalerweise wird ein derartiger Defekt innerhalb der ersten drei Lebenswochen operiert, indem die großen Arterien getauscht werden. Da Charlottes Erkrankung jedoch erst zwei Monate nach ihrer Geburt entdeckt wurde, mussten die Ärzte stattdessen die Herz-Vorhöfe, mit denen Hauptschlagader und Lugenarterie jeweils verbunden sind, austauschen, erklärt Klinik-Sprecherin Juliane Dylus gegenüber LVZ.de.

Mittlerweile liegt Charlotte auf der Intermediatecare (IC)- Station, also der Abteilung zwischen Intensiv-und Normalstation, und erholt sich von den Strapazen der Eingriffe. Immer mit dabei ist Mama Juliette. Die 22-Jährige ist bereits seit Mitte April mit ihrer Tochter in der Messestadt. Da die Kleine von Tag zu Tag kräftiger wird, hofft sie, dass sie in wenigen Wochen in ihre Heimat zurückkehren können – mit gesundem Herzen.

Im Rahmen einer langjährigen Kooperation mit der Wohltätigkeitsorganisation „Chain of Heart“ erhalten jedes Jahr bis zu 15 Kinder aus dem Ausland eine kostenlose Therapie am Herzzentrum in Leipzig.

Von Nathalie Helene Rippich

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr