Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Nachtlauf stellt Autofahrer auf die Probe
Leipzig Lokales Leipziger Nachtlauf stellt Autofahrer auf die Probe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 07.05.2018
Rund um die Leipziger Innenstadt kommt es am Samstag im Zuge des Nachtlaufs zu Verkehrsbehinderungen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Leipziger Nachtlauf wird am Samstag für zahlreiche Sperrungen in der Messestadt sorgen. Spätestens mit Beginn des Kinderlaufs um 19.30 Uhr wird die Innenstadt mit dem Auto nur noch in Ausnahmefällen über das Hallische Tor erreichbar sein. Die Ausfahrt ist laut dem Leipziger Ordnungsamt zudem über den Neumarkt und die Schillerstraße zur Universitätsstraße möglich.

Die Sperrungen auf der fünf beziehungsweise zehn Kilometer langen Strecke werden bis zum Passieren der letzten Läufer andauern. Laut Amt dürfte dies circa 23 Uhr der Fall sein. Fußgänger können die Strecke während der Veranstaltung überqueren, werden jedoch dazu angehalten, die Anweisungen der Ordnungskräfte und der Polizei zu beachten.

Die Nachtlauf-Strecke

Ab 17.30 Uhr ist auf folgender Strecke mit Einschränkungen zu rechnen:

Markt, Thomasgasse, Thomaskirchhof, Oberer Dittrichring, Große Fleischergasse, Hainstraße, Markt, Katharinenstraße, Brühl, Nikolaistraße, Richard-Wagner-Straße,  Goethestraße, Brühl, Nikolaistraße, Nikolaikirchhof, Ritterstraße, Kleine Ritterstraße, Goethestraße,  Augustusplatz vor Paulinum, Moritzbastei, Universitätsstraße, Grimmaische Straße, Neumarkt, Preußergäßchen, Petersstraße, Peterskirchhof, Neumarkt, Schillerstraße, Markgrafenstraße, Burgplatz, Lotterstraße, Oberer Martin-Luther-Ring, Markgrafenstraße, Burgplatz Ratsfreischulstraße, Oberer Martin-Luther-Ring, Thomaskirchhof, Burgstraße, Sporergäßchen, Petersstraße, Markt.

Der Nachtlauf wirkt sich auch auf die Fahrpläne einiger Straßenbahnen und Busse aus. So verkehren die Tram-Linien 4, 7, 12, 15 ab Hauptbahnhof über den Georgiring zum Augustusplatz. Die Buslinie 89 fährt in Richtung Hauptbahnhof ab Haltestelle „Neues Rathaus“ über den Wilhelm-Leuschner-Platz, den Augustusplatz und die Goethestraße. Die Abfahrt in Richtung Connewitz erfolgt ab Ersatzhaltestelle Goethestraße/Schwanenteichseite über Georgiring, Augustusplatz, Wilhelm-Leuschner-Platz, Neues Rathaus und weiter in normaler Linienführung.

anzi

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Haltepunkt Anger-Crottendorf - Bahn erneuert in Leipzig sieben Brücken

Sieben Brücken will die Bahn in Leipzig erneuern, schon während der Vorbereitungen kann es zu Einschränkungen kommen. Auch an einem Haltepunkt wird gebaut.

07.05.2018

Die sächsische Justiz hat den 2013 am Leipziger Uni-Klinikum aufgedeckten Organspendeskandal endgültig zu den Akten gelegt. Das Oberlandesgericht in Dresden bestätigte jetzt eine Entscheidung des Leipziger Landgerichtes, wonach gegen die zwei angeklagten ehemaligen Oberärzte keine Hauptverhandlung eröffnet wird. Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen erfolglos Beschwerde eingelegt.

07.05.2018

Nach Pfingsten sollen Tausende Mitarbeiter der Siemens-Kraftwerkssparte zuhause bleiben. Um die Kosten zu drücken, sollen die Werke für eine Wochen schließen. Das gilt aber nicht für Leipzig. Hier wird durchgearbeitet.

07.05.2018
Anzeige