Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Passagenfest lädt zum Mitternachtsbummel ein
Leipzig Lokales Leipziger Passagenfest lädt zum Mitternachtsbummel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 04.09.2015
Blick in die Mädlerpassage: Auch in diesem Jahr werden wieder tausende Besucher zum Passagenfest in der Leipziger Innenstadt erwartet. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Leipzigs historische Passagen öffnen am Freitag zum sechsten Mal ihre Türen auch nach Ladenschluss. In diesem Jahr steht das Passagenfest unter dem Motto „Hier passiert Leipzig“. Jede der 14 teilnehmenden Passagen widmet sich einem individuellen Thema - im Mittelpunkt steht die Geschichte der Messestadt. Die Geschäfte haben bis 24 Uhr geöffnet.

Anlässlich ihres 850-jährigen Bestehens präsentiert die Leipziger Messe neben Lesungen und Literaturvertonungen auch Poetry Slams in Speck’s Hof. Das Fest beginnt um 18 Uhr und endet mit dem traditionellen Festumzug. Dieser startet um 23:23 Uhr am Petersbogen, zieht von dort aus von einem Schauplatz zum nächsten, bevor er dann gegen Mitternacht auf dem Marktplatz das große Finale des diesjährigen Passagenfestes beschließt.

So langsam wird es mittelalterlich auf dem Markt. Gegen 13 Uhr öffnen die Stände. 18 Uhr ist die Eröffnung des Passagenfestes. Kommt vorbei!

Gepostet von Passagenfest Leipzig am Freitag, 4. September 2015

Unter anderem laden Mädler-Passage, Speck‘s Hof & Hansa-Haus, Städtisches Kaufhaus, Höfe am Brühl, Strohsack-Passage, Oelßner’s Hof und Messehof ein, auf besondere Art und Weise in die Leipziger Innenstadt einzutauchen. Das Programm bietet unter anderem Straßenkunst, Konzerte, Theater, Ausstellungen, gastronomische Erlebnisse und Installationen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

S-Bahn-Reisende zwischen Leipzig und Halle können ein wenig aufatmen. Zumindest temporär. Denn die Deutsche Bahn wird acht Wochen lang die Verbindung zwischen beiden Städten aufstocken - länger ist dies wegen der umfangreichen Bauarbeiten am halleschen Hauptbahnhof und damit einhergehender Sperrung der Hälfte aller Bahnsteige nicht möglich.

Vom 20. September bis zum 4. Oktober finden erneut die Interkulturellen Wochen in Leipzig statt. Rund 90 Veranstalter beteiligen daran. Im Zentrum steht die kulturelle und religiöse Vielfalt in Leipzig.

03.09.2015

Seit 25 Jahren verbindet Leipzig und Frankfurt am Main eine Städtepartnerschaft. Am 3. Oktober 1990, dem Tag der Deutschen Einheit, wurde sie unterzeichnet. Mit einer Ausstellung in Frankfurt wird sie jetzt gefeiert.

03.09.2015
Anzeige