Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Paulinum möglicherweise noch in diesem Jahr fertig
Leipzig Lokales Leipziger Paulinum möglicherweise noch in diesem Jahr fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 27.05.2016
Das Paulinum sollte zur 600-Jahr-Feier der Universität Leipzig fertig sein. Sieben Jahre später könnte es tatsächlich so weit sein. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Nach jahrelangen Verzögerungen wird das Paulinum auf dem neuen Universitätscampus in Leipzig möglicherweise noch in diesem Jahr fertig. Es sei eine Firma gefunden worden, die die hochwertigen Glasteile für die 16 speziell verglasten und beleuchteten Säulen fertigen könne, teilte das sächsische Finanzministerium am Freitag in Leipzig mit. Am Einbau der Stelen war die Eröffnung immer wieder gescheitert. Ursprünglich sollte der gesamte Campus schon zur 600-Jahr-Feier der Universität 2009 fertig sein. Einen exakten Termin für die Eröffnung des Gotteshauses wollte das Ministerium jedoch nicht nennen.

Das von außen an eine Kirche erinnernde Paulinum vereint im Innern die Aula der Universität und einen Andachtsraum. Damit soll an die frühere Universitätskirche St. Pauli erinnert werden, die an gleicher Stelle stand. Das völlig intakte Gotteshaus war auf Veranlassung der SED-Führung gesprengt worden.

Der gesamte Neubau des Campus kostete nach Angaben des Ministerium 256 Millionen Euro, den Innenausbau des Paulinums bezifferte es auf 13 Millionen Euro.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frank Moritz nimmt vier Gäste aus Osnabrück in seiner Zwei-Raum-Wohnung in Leutzsch auf. Nächstenliebe wird in der kirchenfernen Familie groß geschrieben

27.05.2016

Auf den ersten Blick würde der Rheinländer sagen, dass Stefan Kaufmann „gut katholisch“ ist. Auf den zweiten Blick tut die Kirche es nicht. Kaufmann, CDU-Bundestagsabgeordneter, stammt aus einem katholischen Elternhaus, lebt den Glauben tagtäglich, ist aber schwul.

27.05.2016

Kann man auch ohne Gott gut leben? Dieser Frage ging gestern Nachmittag in der Kongreßhalle das Große Podium nach – vor fast tausend Katholiken, die mehrheitlich aus dem Rheinland, aus Westfalen und aus Bayern kamen.

27.05.2016
Anzeige