Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Pilot-Lehrgang für Patientensicherheit

Angebot für Krankenhäuser Leipziger Pilot-Lehrgang für Patientensicherheit

In Leipzig wurde jetzt von der hier ansässigen Akademie der Dienstleistungs- und Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser eine Pilot-Seminarreihe „Patientensicherheit durch Risiko- und Hygienemanagement“ entwickelt, die Fehler im Klinikalltag minimieren helfen soll.

Hygiene wird in allen Kliniken groß geschrieben – doch allenorten tun sich auch wieder Fehlerquellen auf.

Quelle: dpa

Leipzig. Wer sich ins Krankenhaus begeben muss, mag sich (bei aller Glaubensfreiheit) letztlich doch lieber nicht gänzlich in Gotteshand begeben, sondern schon auf die Kompetenz derer setzen, die einen dort rund um die Uhr versorgen. Neben Ärzten sind das Schwestern, Pflegende, Therapeuten  und etliche weitere in solch’ einer Gesundheitseinrichtung Tätige. Doch das sind auch nur Menschen. Und Menschen passieren bekanntlich Fehler. In Leipzig wurde jetzt von der hier ansässigen Akademie der Dienstleistungs- und Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser eine Pilot-Seminarreihe „Patientensicherheit durch Risiko- und Hygienemanagement“ entwickelt, die Fehler im Klinikalltag minimieren helfen soll.

„Unsere Akademie ist förderndes Mitglied des nationalen Aktionsbündnisses ,Patientensicherheit‘. Also wollten wir uns in so entscheidenden Sachen wie Prävention, Fehlervermeidung und Risikobekämpfung in Kliniken einbringen“, erklärt der wissenschaftliche Direktor Professor Karsten Güldner – bis vor ein paar Jahren noch Geschäftsführer der Leipziger Klinikum St. Georg-Unternehmensgruppe – die Motivation für diese Fortbildungsreihe. Krankenhäuser jeglicher Trägerschaft – zunächst vor allem in Sachsen – können sie fortan für ihr nichtakademisches Personal nutzen.

Gestartet wurde jetzt schon mal im Herbst mit Krankenhäusern in Delitzsch und Eilenburg. Voraussichtlich ab 2018 könnte dann laut Güldner bundesweit allen Kliniken diese praxisorientierte Weiterbildung – gerade für Mitarbeiter in Arbeitsbereichen wie Notaufnahme, Intensivstation, Operations- und Kreißsälen und dergleichen – angeboten werden.

„Im Übrigen haben auch die ersten Absolventen eines berufsbegleitenden Universitätslehrganges ,Patientensicherheit durch Risiko- und Hygienemanagement‘ in Kooperation mit der Donau-Universität Krems Anfang November ihre Urkunden als Master of Science erhalten. Wir haben als erste im deutschsprachigen Raum so etwas in Angriff genommen“, ist Güldner sichtlich stolz.

Die Teilnahme am Akademieseminar kostet freilich etwas – laut Güldner dann künftig 3500 Euro pro Person. „Patientensicherheit ist ein politisches, nationales Gesundheitsziel geworden. Und der Gedanke, am Ende einen Zugewinn in puncto Patientensicherheit im eigenen Haus zu haben, dürfte die Investition schon rechtfertigen und vielleicht gerade auch für kleinere Kliniken ein Aspekt zur Existenzsicherung sein“, findet der Akademie-Chef. Und immerhin: Für die jeweils 20-tägige, übers Jahr verteilte Seminarreihe wurden namhafte Dozenten aus den deutschsprachigen Teilen Europas gewonnen.

Im Detail wendet sich der Lehrgang bis ins Klitzekleinste unter anderem Themen wie der Krankenhaushygiene – inklusive dem ganzen technischen Hygienemanagement (gerade mit Blick auf Keime etwa), der Pflegedokumentation, dem Umgang mit Infektionskrankheiten, dem Katastrophenmanagement, der Sicherheit bei der Arzneimitteltherapie und selbst solchen Faktoren wie Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit zu.

Von Angelika Raulien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr