Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Polizei schnappt Einbrecher zweimal in einer Nacht
Leipzig Lokales Leipziger Polizei schnappt Einbrecher zweimal in einer Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 29.04.2016
Einbrüche in Grünau. (Symbolbild)  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Der Mann hatte zunächst versucht, sich über das Treppenhaus Zugang zu einer Apotheke in der Dieskaustraße zu verschaffen. Als dies nicht gelang, schlug er die Glasscheibe der Eingangstür ein. Laut Polizeiangaben stahl er eine Geldsumme im unteren dreistelligen Bereich und flüchtete.

Eine Anwohnerin sah ihn weglaufen und alarmierte die Polizei. Mit Hilfe der Frau konnte eine genaue Personenbeschreibung erstellt werden. Ein Abgleich mit der Dienststelle ergab: Ein Mann, auf den die Beschreibung passte, hatte wenige Stunden zuvor versucht in eine Wohnung in der Giordano-Bruno-Straße einzubrechen. Dabei wurde er gefasst, zur Vernehmung aufs Revier gebracht und dann wieder entlassen.

Die Polizei suchte in Tatortnähe nach dem Mann und fand bald den 24-Jährigen. Er trug eine kleine Tasche bei sich, die voller Kleingeld war. Laut seiner Aussage handelte es sich dabei um Geld aus einer Spielhalle, die er erst wenige Zeit vorher verlassen habe. Eine Überprüfung ergab, dass der Laden schon seit einigen Stunden geschlossen war – daraufhin konfrontierte ihn die Polizei mit dem Vorwurf des Einbruches und beschlagnahmte das Kleingeld. Außerdem stellten die Beamten an der Kleidung des Verdächtigen feine Glaspartikel fest.

Ein eingesetzter Fährtenhund lief die Strecke ab und blieb dann vor dem Mann stehen. Ein Alkohol und Drogentest fielen positiv aus. Der Mann wurde erneut vorläufig festgenommen. Am Freitag wurde er dem Haftrichter vorgeführt.

Von kul

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Demo-Montag wird anders: War der westliche Ring über Monate dem rechtspopulistischen Bündnis Legida vorbehalten, führt am 2. Mai auch eine Gegendemonstration über einen Teil der Strecke.

29.04.2016

Leipzigs Innenstadt wird für Unternehmen der Informationstechnologie immer attraktiver. Das zeigt auch das Beispiel der Mercateo AG, die weitere 3100 Quadratmeter Büroflächen am Neumarkt angemietet hat. Von derzeit reichlich 100 soll die Zahl der Mitarbeiter bald auf 350 steigen, so Vorstand Peter Ledermann.

29.04.2016

Zöpfe und Rock statt Hut und Hose: An drei Straßen in Leipzig regeln jetzt ganz offiziell Ampelfrauen den Fußgängerverkehr. Lichtsignalanlagen in Volkmarsdorf und im Zentrum-Südost wurden mit neuen weiblichen Schablonen ausgestattet. Weitere könnten folgen.

29.04.2016
Anzeige