Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Schwimmhallen ändern Öffnungszeiten zum Jahresende
Leipzig Lokales Leipziger Schwimmhallen ändern Öffnungszeiten zum Jahresende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 21.12.2015
Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel gelten in den Leipziger Schwimmbädern geänderte Öffnungszeiten. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel gelten in den Leipziger Schwimmbädern geänderte Öffnungszeiten. So können die Badegäste am Heiligabend von 8 bis 12 Uhr in der Schwimmhalle Nord und in der Grünauer Welle ihre Bahnen ziehen. Die anderen Einrichtungen bleiben geschlossen. Am Freitag, dem ersten Weihnachtsfeiertag, öffnet keines der Bäder.

Wer sich die Kalorien von Braten und Plätzchen schnell wieder abtrainieren will, hat dazu am Sonnabend die Möglichkeit: Der Sprung ins Wasser ist dann in der Schwimmhalle Nord (8 bis 12 Uhr), in der Grünauer Welle (10-18 Uhr, auch Sauna) und im Sportbad an der Elster (8 bis 12 Uhr) möglich.

Nach den Weihnachtsfeiertagen erweitert die Sportbäder Leipzig GmbH als Betreiberin die Öffnungszeiten vor allem für Frühbader und in der Grünauer Welle. Am Neujahrstag bleiben alle Schwimmhallen geschlossen, ab dem 2. Januar gelten wieder die regulären Zeiten.

Die veränderten Öffnungszeiten zum Jahresende im Überblick

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Derzeit pausiert Legida, im Januar will das fremdenfeindliche Bündnis über Leipzigs Straßen ziehen. Am Montag kündigte die Schwesterorganisation Pegida in Dresden an, ebenfalls in die Messestadt kommen zu wollen. Anlass ist das einjährige Bestehen von Legida.

21.12.2015

Die ersten Tage nach dem Fahrplanwechsel glichen im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz einem absoluten Chaos. Tagelang glich der Fahrplan eher einem S-Bahn-Lotto, Verspätung reihte sich an Verspätung. Folge: Frustrierte Pendler, genervte Zugbegleiter, erboste Reisende, die den Fernverkehr nutzen wollten.

21.12.2015

Für Süditaliener ist die Neapolitanische Krippe das, was für uns der Tannenbaum ist: Sie darf zu Weihnachten in keinem Wohnzimmer fehlen. Doch im Gegensatz zu unseren Weihnachtskrippen steht die Heilige Familie hier nicht im Mittelpunkt. Einen Einblick in die bezaubernden „Krippenwelten“ aus Neapel gewährt die gleichnamige Ausstellung des Kunstkraftwerks in Neulindenau.

24.12.2015
Anzeige