Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Senioren sind im Videospiel-Fieber
Leipzig Lokales Leipziger Senioren sind im Videospiel-Fieber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 21.09.2010
Anzeige

Insgesamt treten 15 Senioreneinrichtungen in fünf Orten gegeneinander an. Die Konkurrenz für die Leipziger Sportler kommt aus Solingen, dem niedersächsischen Lehre sowie aus Oberhausen und Alzenau (Bayern).

Neu in diesem Jahr: die rüstigen Sportler werden während des Wettkampfes von Schülern unterstützt. Diese sollen die Senioren mit der Technik der Spielkonsole vertraut machen. Die Idee dahinter ist, Jung und Alt einander näher zu bringen. "Für viele Jugendliche ist der Umgang mit älteren Menschen heute nicht mehr selbstverständlich", erklärt Josef Kiener, Münchner Sozialpädagoge und einer der Initiatoren der Meisterschaft. Deshalb würden Schüler in einem speziellen Training auf den Umgang mit den betagten Sportlern vorbereitet.

Geübt werden scheinbar einfache Dinge wie lautes und deutliches Sprechen. Aber auch Vorurteile gegenüber Senioren sollen abgebaut werden. Aus Leipzig nehmen Schüler des Robert-Schumann-Gymnasiums an dem Projekt teil. Sie erklären den Meisterschaftsteilnehmern, wie die Konsole funktioniert und helfen bei den ersten Versuchen.

Jede Schülergruppe betreut drei Einrichtungen und deren Teams. Die Mannschaft, die in ihrer Stadt die meisten Punkte erspielt, erhält für ihre Einrichtung eine Wii-Konsole. Darüber hinaus werden jeweils die besten drei Spieler jedes Seniorenheims mit Medaillen und die drei besten Teams aus ganz Deutschland mit Pokalen geehrt.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die FDP-Fraktion im Stadtrat hat Kulturbürgermeister Michael Faber (parteilos) aufgefordert, noch im Zuge der Haushaltsberatungen ein Konzept zur Zukunft des Naturkundemuseums vorzulegen.

17.01.2017

Der Filmclub des Bürgervereins Waldstraßenviertel zeigt am Donnerstag und am Freitag die Romanverfilmung „Wolf unter Wölfen". Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in den Räumen des Vereins in der Hinrichsenstraße.

21.09.2010

Am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wird an diesem Donnerstag eine grundsätzliche Entscheidung zu Lastwagen- Überholverboten erwartet. Verhandelt werden zwei Klagen eines Spediteurs aus Kiel.

21.09.2010
Anzeige