Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Separatisten: Satirische Initiativen suchen nach Landtagswahl Abspaltung

Leipziger Separatisten: Satirische Initiativen suchen nach Landtagswahl Abspaltung

Seit mehr als einer Woche ist die Landtagswahl in Sachsen bereits Geschichte. An den Ergebnissen des Urnengangs haben Politiker und Bürger aber wohl noch länger zu knabbern.

Voriger Artikel
Kulki kann die Müritz schlagen: Leipzig führt bei Wahl zum beliebtesten See in Deutschland
Nächster Artikel
Anwohner des Flughafens Leipzig/Halle kritisieren Waffentransporte in den Irak

Facebook-Portal der "Freistadt Leipzig".

Quelle: Screenshot Facebook

Leipzig. Während Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) trotz Wahlsiegen in 98,33 Prozent des Freistaates doch nicht allein regieren kann, denken Teile von Leipzig daran, sich abzuspalten. Demonstrativ oder virtuell. Oder beides.

Zwei (nicht ganz sooo ernst gemeinte) Initiativen sorgen seit Tagen im selbstreflexivsten Teil des Internets – besser bekannt als Facebook – mit ihren separatistischen Proklamationen für Furore. Die eine will im sächsischen Freistaat eine kreative und hippe Enklave gründen. Die andere Gruppe hat gleich die Autonomie im sonst so piefigen Connewitz im Sinn.

„Wir beabsichtigen die Gründung einer Teilrepublik mit eigener Legislative“, heißt es auf dem Portal der „BI Freistadt Leipzig“. Grund sei der schwarz-blau-braune Geist im Rest von Sachsen, so Initiator Dominic Schmidt. „In der einzigen Hochburg kreativer Gedanken und freier Meinungsäußerung gilt es den letzten Funken Ruhm und Ehre zu bewahren und der Alleinherrschaft des rechten Gedankengutes ein Ende zu setzen“, schreibt Schmidt in einer Pressemitteilung.

Alles „ausgezeichnet“ in der Freistadt – Clemen sorgt für Autonomie

Entlang der Grenzen von Zentrum, Schleußig, Plagwitz, Connewitz, Lindenau, Kleinzschocher, Reudnitz und Grünau soll ein „antifaschistischer Schutzwall mit antipopulistischen Wachtürmen“ entstehen. Ein politisches Programm hat die „BI Freistadt Leipzig“ auch gleich aufgestellt, darin gehört das Wörtchen „ausgezeichnet“ in allen Lebenslagen zum Standartrepertoire.

phpPW1IIw20140909151003.jpg

Facebook-Portal der Autonomen Republik Connewitz/Südvorstadt.

Quelle: Screenshot Facebook

Es wäre übertrieben, die bisherigen Reaktionen auf die Idee der „Freistadt“ im Freistaat überschwänglich zu nennen. Deutlich mehr Anklang findet da bisher schon die „Autonome Republik Connewitz/Südvorstadt“. Gründer Sebastian kann allerdings längst nicht so viele Argumente ins Feld führen. Manchmal ist weniger offenbar mehr.

Der Connewitzer Republik-Chef beruft sich beim „Warum?“ lediglich auf ein resigniertes Politiker-Statement: „Das war eine Schnapsidee als Reaktion auf einen Post von Robert Clemen“, erklärt Sebastian. Nachdem Clemen seinen Wahlkreis im Süden der Messestadt nicht gewinnen konnte, schrieb er bei Facebook in Richtung der Wahlgewinnerin: „Ich hoffe, dass Chaos-Jule es nicht gelingt, Connewitz und die Südvorstadt zur autonomen Republik umzugestalten.“

Und jetzt hat der Clemen den Salat: Die Autonome Connewitzer Republik wird im Netz bereits von 1600 Menschen unterstützt. „Dass das hier mehr als 100 meiner Freunde liken, hätte ich ja nicht erwartet“, sagt Sebastian und schiebt hinterher: „Mir ist noch nicht ganz klar, was ich damit anfangen soll. Es kann auch gut sein, dass ich das hier in einem Monat wieder lösche.“ Dabei geht’s ihm zumindest besser als dem Christdemokraten. Der rote Connewutzer Fleck im sonst so schwarzen Freistaat, der bleibt bis 2019.

Internet: www.facebook.com/arcsvs, www.facebook.com/freistadtleipzig

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr