Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Stadtarchiv erinnert mit Vortragsabend an Luftangriffe im zweiten Weltkrieg
Leipzig Lokales Leipziger Stadtarchiv erinnert mit Vortragsabend an Luftangriffe im zweiten Weltkrieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 02.12.2013
Das Neue Rathaus nach den verheerenden Luftangriffen auf Leipzig. Quelle: Stadtgeschichtliches Museum
Anzeige
Leipzig

Rund 1800 Menschen kamen dabei ums Leben.

Birgit Horn-Kolditz, Archivarin und Historikerin, zeigt anhand ausgewählter Dokumente die damaligen Vorbereitungen auf den Krieg und den Luftschutz in Leipzig. Als größte Stadt Sachsens, Verkehrs- und Handelszentrum und bedeutender Standort der Rüstungsindustrie wurde die Messestadt ab Herbst 1943 ein bevorzugtes Angriffziel der britischen und amerikanischen Luftwaffen.

Daneben stell Reinhard Steffler neue Forschungen zum Einsatz der Feuerwehr und ihre Zusammenarbeit mit anderen Einsatzkräften vor. Außerdem wird eine kleine Ausstellung zum Thema präsentiert.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_28938]

Beginn des Vortragsabends ist 18.30 Uhr am Donnerstag, 5. Dezember. Der Eintritt ins Stadtarchiv in der Torgauer Straße 74 ist frei.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei neue Standorte für gemeinschaftliches Wohnen von Asylsuchenden können vor ihrer Eröffnung besichtigt werden. Am 7. Dezember laden die Träger der Einrichtungen in Lindenau und Gohlis zum Tag der offenen Tür.

02.12.2013

Die Umgestaltung des Huygensplatz an der Georg-Schumann-Straße in Möckern ist abgeschlossen. Am Montag wurde die Fläche von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) offiziell an die Anwohner übergeben.

02.12.2013

Das Sanierungsgebiet rund um die Connewitzer Biedermannstraße soll zum Teil aufgehoben werden. Wie die Stadt am Montag mitteilte, seien die Erneuerungsziele Meusdorfer-, Leopold- und Hermannstraße weitgehend erreicht.

02.12.2013
Anzeige