Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Stadtbad: Männerschwimmhalle wird zur Feierfläche mit extravagantem Flair
Leipzig Lokales Leipziger Stadtbad: Männerschwimmhalle wird zur Feierfläche mit extravagantem Flair
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 23.02.2012
Die zwischenzeitlich umfunktionierte Männerschwimmhalle im Leipziger Stadtbad befindet sich noch in der Sanierungsphase. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

„Schon jetzt erleben wir eine sehr hohe Vermietungsanfrage“, sagt Thomas Flinth, Vorstandsmitglied der Förderstiftung Leipziger Stadtbad. Vor allem Firmen und Eventagenturen bekunden ihr Interesse.

Bevor jedoch der untere Teil der Männerschwimmhalle zur Verfügung steht, muss noch einiges getan werden. Bisher wurde ein Baugerüst in das Becken montiert. Dieses dann mit Platten abgedeckt. Der Boden soll nun in den kommenden Tagen eine Trittschalldämmung erhalten und später mit einem Belag überzogen werden. Zudem stehen die Sanitäranlagen, die Alarmsicherung und Elektrik auf dem Programm. Angedacht ist auch, die Wände zu streichen. Allerdings fehle dafür noch ein Sponsor, sagt Vorstandsmitglied Thomas Fieberg.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_15149]

Denn finanziert wird die Sanierung ausschließlich über private Geldgeber. „Hier wird kein einziger Euro Spendengeld verwendet. Was der Bürger spendet, wird alles für das Bad verwendet.“ Rund 60.000 Euro wurden bisher verbaut. Weil die Sanierung von den Partnern abhängig ist, dauert sie auch so lange, erklärt Fieberg.

Geplant ist, die Männerschwimmhalle eine Zeit lang für Feiern und Firmentreffen zu nutzen. Was passiert, wenn das ganze Stadtbad komplett saniert ist, könne Fieberg noch nicht sagen. Möglich wäre, einen beweglichen Boden einzubauen, der komplett aus dem Wasser gehoben werden könne – so wie es in der Schwimmhalle Zwickau der Fall ist. „Aber das sind alles Details, die erst noch geplant werden müssen“, sagt Fieberg.

Rund zwei Millionen Euro sind bisher in die Sanierung des Stadtbades geflossen. Mit den Geldern aus dem Konjunkturpaket II sowie 300.000 Euro Zuschuss von der Stadt Leipzig wurde das Dach komplett energetisch saniert. Auch die Arbeiten in der kleinen Schwimmhalle sind komplett abgeschlossen. Besonderes Prunkstück: Die Decke mit original Stuckteilen.

Lesen Sie im neuen Heft von Leipzig exklusiv eine Reportage über die Sanierung des Stadtbades. Die Frühjahrsausgabe ist ab 28. Februar an den Kiosken im Angebot.

Anne Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das im Oktober 2010 eingeführte neue Busnetz der Messestadt ist laut Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) eine Erfolgsgeschichte. Wie das Unternehmen kommende Woche im Stadtrat bekannt geben wird, konnten schon ein Jahr nach den Start deutlich mehr Nutzer im gesamten Netz der LVB gezählt werden.

23.02.2012

Das System klingt einfach: Bürger schließen sich zusammen, um Betreiber von Solarstrom zu werden. Sie erhalten die Einspeisevergütung und die Sonne erledigt den Rest.

23.02.2012

Kürzere Fahrzeiten im Stadtgebiet verspricht die Fertigstellung des City-Tunnels im kommenden Jahr. Besonders die Randgebiete sollen dann besser in den Nahverkehr eingebunden werden.

23.02.2012
Anzeige