Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Stadtbibliothek erzielt 2011 trotz Umbauphase Nutzer-Rekord

Leipziger Stadtbibliothek erzielt 2011 trotz Umbauphase Nutzer-Rekord

Trotz Einschränkungen durch die Sanierungsarbeiten am Wilhelm-Leuschner-Platz hat die Stadtbibliothek Leipzig 2011 Rekordzuwächse bei Besucher- und Ausleihzahlen erreicht.

Voriger Artikel
Leipziger Stadtbibliothek öffnet im Oktober nach dreijähriger Sanierungsphase ihre Türen
Nächster Artikel
Herrenlose Häuser: Leipzigs Grüne, FDP und Linke fordern Veröffentlichung des Prüfberichts

Noch bis Ende Oktober residiert die Stadtbibliothek im Städtischen Kaufhaus.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein neues Bibliotheksentwicklungskonzept soll den Aufwärtstrend bis 2015 sichern und unter anderem 400.000 Euro für neue Medien bereitstellen.

Noch befindet sich die Stadtbibliothek im Interim im Städtischen Kaufhaus, dennoch stiegen im vergangenen Jahr die Nutzungszahlen. Insgesamt wurden in den Leipziger Städtischen Bibliotheken fast 3,9 Millionen Medien ausgeliehen, das sind 300.000 mehr als im Vorjahr - ein historischer Rekord, den Arne Ackermann, Amtsleiter der Städtischen Bibliotheken, und Kulturbürgermeister Michael Faber am Donnerstag vermelden konnten.

Rund 910.000 Besucher kamen 2011 in die städtischen Bibliotheken, 77.000 mehr als im Vorjahr. Die Besuche der Homepage, auf der unter anderem ausgeliehene Medien verlängert und neue vorbestellt werden können, haben sich seit 2009 auf über 1,3 Millionen annähernd verdoppelt. Auch in den Stadtteilbibliotheken ist ein Zuwachs zu verzeichnen – so beispielsweise der neu geschaffene Standort in Gohlis mit 30 Prozent und in der Südvorstadt mit 20 Prozent Zuwachs.

Bibliotheksentwicklungskonzept soll Zukunft sichern

Das neue Bibliotheksentwicklungskonzept soll den finanziellen und inhaltlichen Rahmen für die Jahre 2012 bis 2015 festlegen. Kernpunkte des Papiers sind die Sanierung der Zentralbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz sowie die Einrichtung eines neuen Selbstverbuchungssystems mittels Radiofrequenz Identifikation (RFID) an allen 15 Standtorten bis 2014. Zudem soll das Onlinesystem weiter ausgebaut werden. Sanierung und Ausbau der Stadtteil-Bibliotheken in der Südvorstadt und in Plagwitz sind für 2014/2015 im Gespräch.

Ein weiterer wichtiger Posten ist der Etat für die Erweiterung des Medienbestandes. Dieser soll schrittweise von derzeit rund 700.000 Euro auf 1,1 Million Euro bis 2015 angehoben werden. „Mit Hinblick auf den wachsenden Zuspruch ist diese Investition das Herzstück, um die Ansprüche unserer Kunden nach Aktualität und kurzen Wartezeiten auch weiterhin befriedigen zu können“, betonte Ackermann.

Zeitgleich mit der sanierten Stadtbibliothek wird sich auch die neue Fahrbibliothek präsentieren, die im September geliefert werden soll. Das aktuelle Gefährt hat wegen technischer Probleme momentan Zwangspause und wird voraussichtlich erst wieder ab 27. Februar unterwegs sein. „Das ist ein leidiges Thema, wir hatten viel Ärger damit“, gab Arne Ackermann zu. Die Reparaturen stünden jedoch kurz vor ihrem Abschluss.

Im Gegenzug zu den Investitionen leisten die Städtischen Bibliotheken einen Konsolidierungsbeitrag mit der Streichung von 4,5 Stellen. Die neue Technik lasse diesen Schritt zu, so Ackermann. Über den Abbau weiterer 3,4 Stellen werde 2013 entschieden. Im Rahmen des städtebaulichen Projektes „Grünau 2020“ sollen die dortigen drei Standorte auf Grünau-Mitte konzentriert werden. Für die Bibliothek in Paunsdorf werden günstigere Räumlichkeiten gesucht.

„Diese Entwicklungskonzeption ist zu einem unverzichtbaren strategischen Instrument geworden“, sagte Leipzigs Kulturbürgermeister Michael Faber. Er rechnet mit einer Beschlussfassung in der Stadtratssitzung im März.

Franziska Seifert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr