Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Stadtrat diskutiert über Leuschner-Platz – Eltern-Protest gegen höhere Kita-Beiträge
Leipzig Lokales Leipziger Stadtrat diskutiert über Leuschner-Platz – Eltern-Protest gegen höhere Kita-Beiträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 17.11.2011
Am Donnerstag ab 14 Uhr kommt der Leipziger Stadtrat im Rathaus zusammen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Zur Ratsversammlung haben Eltern eine Demonstration angekündigt. Sie wenden sich gegen höhere Gebühren für Kindertagesstätten sowie gegen die geplanten Kürzungen bei Freien Trägern.

LVZ-Online wird aktuell vom Stadtrat berichten und fasst vorab die wichtigsten Themen zusammen:

Umbenennung Leuschner-Platz: Stadrat berät über Doppelnamen

Eltern-Protest gegen Erhöhung der Kita-Beiträge - Demo zur Ratsversammlung

Stadt-Haushalt: Grüne fordern mehr Geld für Naturkundemuseum und Kitas

Schulen, Sporthallen, Kindertagesstätten: CDU macht sich für Leipzig-Modell stark

Streit um „Kiez Windmühlenstraße“: Diskussion im Stadtrat

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Leipziger Theologieprofessor Rüdiger Lux ist mit dem Predigtpreis 2011 ausgezeichnet worden. Der 64-Jährige erhielt den undotierten Preis - eine Bronzeskulptur - für seine Vater-unser-Predigt zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010 in der Leipziger Kirche Sankt Nikolai, teilte der Verlag für die Deutsche Wirtschaft am Mittwoch in Bonn mit.

16.11.2011

Die Messestadt wächst, seit Jahren steigt die Geburtenrate. Leipzig kommt kaum hinterher, um Betreuungsplätze und adäquate Schulgebäude zur Verfügung zu stellen.

16.11.2011

Wegen des derzeitigen Aufbaus des Leipziger Weihnachtsmarktes kommt es rund um den Marktplatz zu einigen Verkehrseinschränkungen. Die Stadt teilte am Dienstag mit, dass noch bis einschließlich 23. Dezember die Zufahrt zur Westseite des Marktes in Höhe der Thomasgasse gesperrt bleibt.

15.11.2011
Anzeige