Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Stadtrat soll erneut über Verkauf des historischen Stadtbads diskutieren

Leipziger Stadtrat soll erneut über Verkauf des historischen Stadtbads diskutieren

Der Leipziger Stadtrat befasst sich in seiner kommenden Sitzung am 21. November wieder mit der Zukunft des Stadtbads in der Eutritzscher Straße. Wie das Wirtschaftsdezernat am Freitag mitteilte, soll das Nutzungsgutachten der Schweizer Beratungsfirma Kannewischer vorgestellt und ein möglicher Verkauf des Bades beraten werden.

Voriger Artikel
„Wir sind die Stadt“ – Leipzig plant Feier zum 1000. Geburtstag
Nächster Artikel
Leipzigs Grüne kritisieren Wahl von Merbitz in den CDU-Landesvorstand

Das Leipziger Stadtbad steht zum Verkauf: 500.000 Euro kostet die historische Immobilie an der Eutritzscher Straße.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Aus Sicht der Wirtschaftsbehörde gebe es derzeit zu einer Verkaufsausschreibung keine Alternative. Die Schweizer Firma hatte zwar eine weitere Nutzung des Denkmalgeschützen Gebäudes als Bad vorgeschlagen und dafür gute wirtschaftlichen Perspektiven in Aussicht gestellt. Doch das setze voraus, dass die Stadt einem möglichen Investor bei der Sanierung mit mindestens zehn Millionen Euro unter die Arme greift.

Im Leipziger Haushalt stünden dafür aber gegenwärtig keine Mittel zur Verfügung, teilte das Ressort von Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU) mit. Grund dafür sei der Sanierungs- und Neubaubedarf von Schulen und Kindertagesstätten.

Dennoch betonte die Stadt Einigkeit mit der Förderstiftung Leipziger Stadtbad, eine badähnliche Nutzung werde angestrebt. Die Förderstiftung soll deshalb auch an möglichen Verkaufsgesprächen beteiligt werden, wenn ein Investor gefunden wird.

Um den weiteren Verfall des historischen Gebäudes aufzuhalten, soll die Förderstiftung auch weiterhin ihre Zwischennutzung des Bades fortsetzen. „Jede weitere Veranstaltung trägt zum Erhalt der Immobilie bei“, so ein Sprecher des Wirtschaftsdezernats.

Leipzig hatte sich bereits 2007 um einen Käufer für das Bad bemüht, allerdings ohne Erfolg. Von 2010 bis 2012 invesiterte die Kommune zusammen mit Fördermittelgebern 2,25 Millionen Euro in die Dachsanierung. Die Kosten für eine vollständige Erneuerung des Stadtbads werden auf 25 Millionen Euro geschätzt.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr