Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Studie: Rehspeichel aus der Pipette sorgt für baumstarke Abwehr

Experimente im Auwald Leipziger Studie: Rehspeichel aus der Pipette sorgt für baumstarke Abwehr

Ein Wissenschaftler-Team um die Leipziger Uni-Biologin Bettina Ohse hat im Auwald herausgefunden, wie Buchen- und Ahornnachwuchs auf tierische Bisse biochemisch reagiert.Trickreich wurde für die Versuche Rehspeichel aus der Pipette eingesetzt.

Präzisionsarbeit im Auwald: Carolin Seele und Stefan Meldau, die Ko-Autoren der von Bettina Ohse geleiteten Studie, sammeln Knospen zur Hormonanalyse.

Quelle: Bettina Ohse

LEIPZIG. Das Team um Biologin Bettina Ohse ging bei dem Forschungsprojekt trickreich zu Werke: Im Leipziger Auwald wurde Buchen- und Bergahorn-Schösslingen vorgegaukelt, dass Rehe an ihren Trieben und Knospen nagen. Verbiss wird das in der Fachsprache genannt. Doktorandin Ohse und ihre Kollegen träufelten mit einer Pipette etwas Speichel der Tiere auf Schnittstellen an den Pflanzen und wollten so die Reaktion der Bäumchen herausfordern und analysieren.

Die Experimente zeigten überraschende Ergebnisse und mündeten nicht nur in einer Publikation im renommierten Journal Functional Ecology. Auch im Wissenschaftsteil der Washington Post wurde das Thema in der Rubrik Speaking of Science aufgegriffen. Denn der Baumnachwuchs offenbarte ein erstaunliches Gespür dafür, ob er von Rehen angeknabbert wurde oder aber die Knospen und Ästchen beispielsweise durch Sturm abbrachen.

Bei ihren Untersuchungen konnten die Fachleute von der Leipziger Uni und dem Zentrum integrative Biodiversitätsforschung Leipzig-Halle-Jena interessante biochemische Mechanismen offenbaren, mit denen die Baumzöglinge Wundheilung betreiben und sich zur Wehr setzen. Die kleinen Buchen und Bergahorne reagierten bei den Speicheltests so, als ob Gefahr durch Rehe im Verzug war und fuhren die Produktion von Salicylsäure hoch. Sie fungiert als Signalhormon in der Pflanze und löste im betreffenden Fall einen Gerbstoffschub bei den Bäumchen aus. In der Realität ist das für Rehe dann im wahrsten Sinne des Wortes bitter, denn die sogenannten Tannine verderben ihnen den Appetit an den sonst so schmackhaften Zweiglein, Knospen und Blättchen.

Wurde den in die Studie einbezogenen Baumwinzlingen per Speichelgabe suggeriert, dass Rehe zugebissen haben, schlugen sie nicht nur mit Bitterstoffen zurück. Auch bei Wachstumshormonen schalteten sie den Turbo an, um den Knospenverlust rasch zu kompensieren.

Wenn die Pflanzen aber ohne Verbiss in Mitleidenschaft gezogen wurden, bildeten sie vor allem Wundhormone zur Schadensbegrenzung. Die Versuchsresultate verdeutlichen aus Sicht der Wissenschaftler, wie variabel der Buchen- und Ahorn-Nachwuchs im Überlebenskampf ist. Bettina Ohse, die am hiesigen Uni-Institut für Biologie in der Arbeitsgruppe für spezielle Botanik und funktionelle Biodiversität promoviert, sieht in dem Projekt viel Potenzial. „Interessant wäre es, auch andere Baumarten hinsichtlich ihrer Abwehrstrategien gegenüber Rehen eingehend unter die Lupe zu nehmen.“ Vielleicht gebe es ja von Natur aus Unterschiede in deren Wehrhaftigkeit.

Reh gespielt hat Bettina Ohse deshalb vorsorglich schon mal bei Vertretern von 24 Laubbaumarten – und dabei als Stipendiatin der Deutschen Bundesstiftung Umwelt die Speichelpipette tröpfeln lassen.

Von MARIO BECK

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr