Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Team wird Moonbuggy-Weltmeister – erster Platz beim Nasa-Rennen in den USA

Leipziger Team wird Moonbuggy-Weltmeister – erster Platz beim Nasa-Rennen in den USA

Sie hatten sich viel vorgenommen, doch von einen solchen Erfolg hatte das Team aus Leipzig wohl selbst nicht geträumt. Beim internationalen Moonbuggy-Rennen der Nasa im amerikanischen Huntsville (Alabama) holte sich das International Space Education Institute (ISEI) am Wochenende völlig überraschend den ersten Platz.

Voriger Artikel
Ärzte der Leipziger Uniklinik wollen am Montag ganztägig streiken
Nächster Artikel
Fördermittelskandal abgehakt - Stadt will bei der Riemannstraße 52 kein Geld zurück

Das Team vom International Space Education Institute aus Leipzig holt sich beim Moonbuggy-Rennen in Huntsville den ersten Platz.

Quelle: International Space Education Institute

Huntsville/Leipzig. Als Preisgeld erhält die Moonbuggy-Mannnschaft aus der Messestadt eine Prämie von 5700 Dollar (rund 4200 Euro).

Die Startnummer 7 brachte den 19-jährigen Fahrern Stefan Martini und Stephanie Fleischer Glück: In dem selbst konstruierten Tretmobil fuhren sie von 109 Teams die schnellste Runde auf dem anspruchsvollen Offroad-Kurs. Mit 3:37 Minuten setzten sich die Leipziger am Ende hauchdünn gegen die sonst dominierenden Teams aus den USA durch.

Im Vorjahr hatten sich die Leipziger als Gesamtsechste den Titel als bestes internationales Team geholt und wollten diese Platzierung nun bestätigen. „Man soll nach den Sternen greifen, wenn man den Mond erreichen will“, sagte ISEI-Vereinschef Ralf Heckel vor dem Start in Huntsville. Über Monate hinweg hatten die Nachwuchs-Ingenieure an dem 93 Kilogramm schweren Moonbuggy gebaut.

phpa1b267286a201004111429.jpg

Sie hatten sich viel vorgenommen, doch von einen solchen Erfolg hatte das Team aus Leipzig wohl selbst nicht geträumt. Beim internationalen Moonbuggy-Rennen der Nasa im amerikanischen Huntsville holte sich das International Space Education Institute (ISEI) am Wochenende völlig überraschend den ersten Platz. Als Preisgeld erhält die Moonbuggy-Mannnschaft eine Prämie von 5700 Dollar (rund 4200 Euro).

Zur Bildergalerie

Das multinationale Team, zu dem neben den beiden Piloten auch ein russischer Student und eine US-Schülerin gehören, wurde am Samstagabend (Ortszeit) vor über 1000 Zuschauern für seinen Sieg geehrt. Das Preisgeld soll nun zur weiteren Gewinnung und Förderung junger Menschen für das Ingenieurwesen und Handwerk verwendet werden, teilte das ISEI mit.

Mit dem jährlich ausgetragenen Rennen in Huntsville wird an die erste Erkundungsfahrt auf dem Mond im Jahr 1971 erinnert. Für die Leipziger war es bereits die vierte Teilnahme an dem Wettbewerb.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr