Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Trinkwasserbrunnen werden über den Winter abgestellt
Leipzig Lokales Leipziger Trinkwasserbrunnen werden über den Winter abgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 25.10.2018
Der Brunnen in der Petersstraße wird in den nächsten Monaten unter einem Holzbau verschwinden. (Archiv) Quelle: Leipziger Gruppe
Leipzig

Seit dieser Woche gehen die Leipziger Trinkbrunnen nach und nach in die Winterpause. Wie die Leipziger Wasserwerke am Donnerstag mitteilten, werden die Brunnen im Stadtgebiet abgestellt und das Wasser aus den Leitungen gelassen. So sollen sie vor Frost geschützt werden. Teilweise werden auch Steuerelemente ausgebaut. Der Brunnen in der Petersstraße bekommt als „Dauerläufer“ außerdem einen hölzernen Schutzbau. Je nach Wetterlage werden die Brunnen ab April 2019 wieder in Betrieb genommen.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feuerzangenbowle, Turmbläser und Lebkuchen: Der Leipziger Weihnachtsmarkt ist von einem US-Reiseportal zum schönsten Europas gekürt worden. Nach drei Jahrzehnten sucht die Stadt derzeit einen neuer Betreiber. Der soll auch mehr Geld einbringen.

25.10.2018

Autor Georgi Tenev ist am 1. November in der Stadtbibliothek Leipzig zu Gast. Er liest aus seinem Roman „Parteipalast“ und spricht anschließend mit LVZ-Chefredakteur Jan Emendörfer über das Buch.

25.10.2018

Stefan Spieker, Geschäftsführer von Kita-Träger Fröbel, erhebt Vorwürfe gegen die Stadt Leipzig: Fehlender Mut und schlechte Zusammenarbeit unter den Ämtern könnten dazu führen, dass die Stadt das Ziel, Ende 2019 genug Kita-Plätze zu haben, nicht erreiche.

25.10.2018