Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Umweltzone - Wie die grüne Plakette eine Familie trennt

Leipziger Umweltzone - Wie die grüne Plakette eine Familie trennt

Ursprünglich sollte die Umweltzone nur die Feinstaubbelastung in Leipzig verringern. Bei Heinz Künzel reduzierte sie aber auch die familiären Begegnungen. Denn seine Tochter sieht der Zwickauer inzwischen seltener.

Voriger Artikel
Zu jung und zu dreckig für die Umweltzone, doch jetzt lässt Leipzig den Panther raus
Nächster Artikel
Deiche im Leipziger Süden weichen auf – Pegel der Weißen Elster steigt weiter

Auf Ostdeutschlands Straßen sind noch knapp 30.000 Trabis unterwegs.

Quelle: dpa

Sie wohnt in Leipzig und ist für ihn seit 2011 im Grunde unerreichbar - weil er für seinen Trabi keine grüne Plakette bekommt. "Ich will ja nicht in Leipzig rumfahren", sagt er, "sondern nur rein, das Auto abstellen und wieder nach Hause fahren. Doch in der Stadtverwaltung haben sie mir schon gesagt, ich hätte keine Chance." Also muss er sich damit begnügen, dass seine Tochter ihn in Zwickau besucht.

"Ein neues Auto zu kaufen, lohnt sich für mich nicht mehr", meint Künzel. Der Mann ist 77 Jahre alt. Und sein Trabi, Baujahr 1987, hat ihm schließlich bislang treue Dienste geleistet. Und warum reist er dann nicht einfach mit dem Zug an? "Ich habe kürzlich zwei künstliche Kniegelenke bekommen und bin nicht mehr gut zu Fuß. Nach 300 Metern geht nichts mehr. Ohne meinen Trabi wäre ich aufgeschmissen." Auch ein Klassentreffen im September in Leipzig sagte er schon ab. Denn Schwarzfahren will der gesetzestreue Trabi-Fan in der Umweltzone nicht. Ein Verstoß könnte ihn 40 Euro kosten und einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei bringen. "Ich habe meinen Führerschein seit 1955", so der Rentner, "das wäre mein erster Punkt."

Vielleicht sollte er nach dem gestrigen Verwaltungsgerichtsprozess, der einem sogar ein Jahr jüngeren Pkw zu einer Sondergenehmigung verhalf, einfach nur noch mal einen Vorstoß beim Ordnungsamt wagen - oder warten, bis der neue Bußgeldkatalog in Kraft getreten ist. Womöglich wird Schwarzfahren in der Umweltzone künftig nicht mehr mit einem Flensburg-Punkt geahndet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.06.2013

Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr