Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Verein „Nächstenliebe“ sucht nach tatkräftiger Unterstützung

Ehrenamt Leipziger Verein „Nächstenliebe“ sucht nach tatkräftiger Unterstützung

Der Hilfsverein „Nächstenliebe“ kümmert sich um sozial Benachteiligte, Behinderte sowie ältere und einsame Menschen, stößt aber aktuell an seine Grenzen. In drei Bereichen ist die Situation besonders schwierig. Die Familie Thiele, die den Verein maßgeblich betreut, steht vor großen Herausforderungen.

Der Verein „Nächstenliebe“
 

Quelle: André Kempner

Leipzig.  Auch ehrenamtliche Helfer brauchen manchmal Hilfe. In Leipzig gilt das für den kleinen Verein „Nächstenliebe“. Der setzt sich für sozial Benachteiligte, Behinderte sowie ältere und einsame Menschen ein, stößt aber aktuell an seine Grenzen. „Die Vereinsarbeit wird immer umfangreicher. Alleine als Familie schaffen wir das nicht mehr. Wir brauchen tatkräftige Unterstützung“, beschwört Dirk Thiele (46), der für die Öffentlichkeitsarbeit und die gesamte Verwaltung zuständig ist. Seine Mutter Johanna (77) hat den Vorsitz inne, kümmert sich zudem um die Sozialarbeit, Vater Manfred (77) ist ebenfalls in den Verein involviert.

„Nächstenliebe“ ist seit Anfang 2016 anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Die entsprechende Position ist jedoch nur noch bis Ende August besetzt, ohne dass ein Nachfolger in Sicht wäre. „Nach derzeitigem Stand sieht es für uns ab 1. September mau aus“, meint Dirk Thiele, der anderweitig als Mediengestalter in Vollzeit tätig ist. Für Probleme sorge, dass der freiwillige Beistand unter 25 Jahre alt sein muss. So wolle es das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben in Köln, das die Stelle unter dieser Bedingung bezahlt. „Die Leute raten uns zwar, sich um jemand Älteres zu bemühen. Aber wo soll das Geld dafür herkommen?“, fragt Thiele eindringlich.

Kopfzerbrechen – gerade im Hinblick auf den nahenden Schulanfang – bereitet überdies die Schüler-Nachhilfe. Aktuell gibt es drei Kurse. Früher waren es mal neun. „Ein Mädchen ist schon fünf Jahre bei uns. Sie hat Rechenschwäche, freut sich aber immer, wenn sie herkommt“, erzählt die noch sehr agile Johanna Thiele mit fröhlicher Miene. Sohn Dirk weist darauf hin, dass die Kapazitäten für mehr Nachhilfekurse vorhanden sind: „Wir könnten mehr schaffen. Es fehlt einzig an Lernpaten – Lehramtsstudenten zum Beispiel oder Doktoranden, Berufstätige, Ruheständler.“ Der Verein organisiert für Kinder aus Familien mit schmalem Budget jeweils eine Stunde pro Woche kostenfreien Einzelunterricht. Sofern die Bedürftigkeit per Hartz-IV-Bescheid oder einem anderen geeigneten Einkommensbeleg nachgewiesen wurde. Für den Schulanfang stellt er zudem aktuell mehrere mit Lehrmaterial gefüllte Ranzen bereit.

Auf der Suche sind die Thieles obendrein nach einer neuen Ausstellungsfläche für die Bilder von Waltraud Flath. Einer behinderten Malerin, die die engagierte Leipziger Familie in einem Pflegeheim im erzgebirgischen Warmbad kennengelernt hat. Flath erschuf dort 32 Bilder. „Doch irgendwann wurde ihr das Malen aufgrund der dabei auf dem Teppichboden hinterlassenen Flecken verboten“, schildert Johanna Thiele. Um der Pflegebedürftigen neuen Lebensmut zu geben, veranstaltete der Verein im vergangenen Jahr eine Schau mit ihren Werken – mit allerdings minimalem Erfolg. „Wir konnten gerade einmal ein Bild verkaufen. Deshalb streben wir nun für die restlichen 31 einen etwas repräsentativeren Rahmen an als damals“, sagt Dirk Thiele. „Etwa ein Hotel, Krankenhaus oder ein Einkaufszentrum.“

Der Hilfsverein „Nächstenliebe“ ist im Mai 2006 aus einer Privatinitiative entstanden. Bekannt ist er vor allem für sein Begegnungszentrum in der Gerberstraße 20, die Hilfsgütersammlungen für Osteuropa sowie den offenen Strickkreis, der sich sogar beim Wave-Gotik-Treffen als feste Größe etabliert hat.

Näheres und Kontakt zum Verein unter:
0341 6886319; www.naechstenliebe.net

Von Matthias Klöppel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr