Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Vierlinge sind reif für die Schultüte
Leipzig Lokales Leipziger Vierlinge sind reif für die Schultüte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 25.10.2017
Kim (l.) und Sophie sind mit Eifer und Geschick bei der Schulaufnahmeuntersuchung, Arzt Klaus Wallmann ist sehr zufrieden mit ihrem Entwicklungsstand. Quelle: Foto: Andreas Döring
Beucha

Eine Aufregung war das schon für die Vierlingsfamilie Mehnert. Die eineiigen Schwestern Laura, Jasmin, Kim und Sophie, die im Januar sechs Jahre alt werden, mussten in dieser Woche zur Schulaufnahmeuntersuchung in die Beuchaer Grundschule. Hier, wo die Familie jetzt wohnt, wollen die Mädchen im kommenden August mit Ranzen und Zuckertüte die Klassenzimmer stürmen. Nebenbei werden sie sicher für die eine oder andere Verwechslung sorgen. Schließlich ähneln sie sich wie ein Ei dem anderen.

Am Montag waren Laura und Jasmin dran. Sie haben munter gezählt, gezeichnet, flott Namen und Adresse gesagt – und bestanden. Gestern nun waren Kim und Sophie an der Reihe und kamen zum freundlichen Doktor in die Schule. Klaus Wallmann, Arzt im Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig, nahm den Mädchen mit seiner entspannten Art alle Ängste und testete spielerisch „den körperlichen Entwicklungsstand, die Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, die Fein- und Grobmotorik und das Niveau der Sprachentwicklung“. Kim und Sophie waren mit Feuereifer bei der Sache – und nun winkt auch ihnen ab 2018 die 1. Klasse. „Alle vier malen, basteln, singen und bewegen sich gern, lieben Bücher und freuen sich auf die Schule“, sagt Mutter Janett Mehnert. mit stolzem Blick auf ihre Mädels. Lucas (11), der große Bruder des Quartetts, besucht die Oberschule in Brandis, lernt dort gern und freut sich mit seinen Eltern über gute Zensuren.

Von Anita kecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nordanlage des Leipziger Sportforums soll Stück für Stück von einer reinen Trainingsstätte zu einem Austragungsort für größere Wettkämpfe entwickelt werden. Die ersten Schritte sind gemacht.

25.10.2017

Ab Donnerstag zeigt sich auch in der Messestadt die dunkle Seite des Herbstes. Von den britischen Inseln her ziehen Regenwolken und eine Kaltfront heran.

25.10.2017

Die Bauarbeiten für das neue Justizzentrum in der Leipziger Südvorstadt haben jetzt begonnen. Der erste Bauabschnitt auf dem einstigen Gefängnis-Areal sei das Gebäude für die Staatsanwaltschaft.

25.10.2017