Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Vierlinge werden vier Wochen alt: „Klein, aber gesund“

Leipziger Vierlinge werden vier Wochen alt: „Klein, aber gesund“

Jasmin, Kim, Sophie und Laura - seit Anfang Januar ist die Frühchenstation der Leipziger Uni-Klinik untrennbar mit den Namen der eineiigen Vierlinge verbunden. An diesem Freitag (3. Februar) werden die noch immer winzigen Schwestern vier Wochen alt.

Voriger Artikel
Notsicherung am Capa-Haus in Leipzig-Lindenau: Stadt will Einsturz verhindern
Nächster Artikel
Arena Leipzig boomt: Handballer des SC DHfK vor Umzug – neues Verkehrskonzept gefordert

Blick in die Frühgeborenenstation der Universität in Leipzig.

Quelle: Waltraud Grubitzsch

Leipzig. Mediziner Ulrich Thome ist mit der Entwicklung seiner berühmten Patientinnen hochzufrieden. „Sie wachsen, sie vertragen Nahrung, sie atmen recht ordentlich“, berichtet er.

Mädchen sollen 180 Gramm pro Woche zulegen

Alle Mädchen haben an Gewicht zugelegt. Kim ist mit 1280 Gramm die Leichteste, Laura bringt 1370 Gramm auf die Waage. Das ist jeweils etwa ein Viertel mehr als bei der Geburt der Vierlinge am 6. Januar. Für die nächsten Woche gilt laut Thome die Devise „180 Gramm pro Woche“. „Das ist in etwa das, was Kinder in diesem Alter im Bauch zunehmen würden“, erläutert er. Jasmin, Kim, Sophie und Laura waren in der 28. Schwangerschaftswoche auf die Welt geholt worden. Die Kinder sind eine kleine Sensation, denn die Wahrscheinlichkeit von eineiigen Vierlingen liegt Experten zufolge bei 1 zu 13 Millionen.

Seither liegen sie in Inkubatoren, überwacht von technischen Geräten und umsorgt von Ärzten und Schwestern. „Sie haben die typischen Probleme von solchen Frühchen. Sie brauchen Atemhilfe und die Nahrung muss kalorisch angereichert werden“, erklärt Thome. Jedes Mädchen hat den durchsichtigen Schlauch der Atemhilfe in der Nase, dazu den dünnen, grünen der Magensonde. Auf den zarten Bäuchlein mit der durchscheinenden Haut kleben zudem rote EKG-Elektroden.

Während Professor Thome nach den Kindern sieht, schlägt plötzlich einer der Überwachungsmonitore Alarm. Eine rote Lampe leuchtet auf, Kims Atmung setzt kurz aus. Thome desinfiziert sich sofort die Hände und will in den Brutkasten greifen - da ist alles schon wieder normal. „Das passiert immer mal wieder“, erzählt der Arzt. „Wenn sie jetzt nicht von alleine weitergeatmet hätte, hätte ich sie gekitzelt und geweckt. Dann atmen die Kinder weiter.“

Eltern kommen jeden Tag - "Känguru-Pflege" für die Mädchen

phpYaDrH120120112083658.jpg

Janett, Marcus und John Lucas Mehnert freuen sich darauf, ihre Vierlinge nach Hause zu holen.

Quelle: Regina Katzer

Die Eltern der Vierlinge kommen jeden Tag in die Uni-Klinik, um nach ihren Babys zu sehen. „Känguru-Pflege“ ist dann angesagt. Ein oder zwei der Mädchen werden der Mama auf den nackten Bauch gelegt. Die Babys sollen die Wärme spüren und den Kontakt zur Mutter. Fünf bis sechs Wochen wird das noch so weitergehen, bis die Vierlinge voraussichtlich entlassen werden.

Mediziner Thome sieht der Zukunft der Vierlinge optimistisch entgegen. Seine Sorgenkinder unter den derzeit 38 Kindern auf der Station sind sie ohnehin nicht. „Da haben wir ganz andere“, berichtet er. Etwa ein Frühchen, dass gerade in der 24 Woche mit 580 Gramm auf die Welt kam. Jasmin, Kim, Sophie und Laura sollen zur Entlassung möglichst 2,5 Kilogramm wiegen. Thome: „Wir rechnen damit, dass sie klein sind, aber gesund.“

Birgit Zimmermann, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr