Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Volkshochschule startet Herbstsemester – Angebote für Migranten
Leipzig Lokales Leipziger Volkshochschule startet Herbstsemester – Angebote für Migranten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 27.08.2015
In der Leipziger Volkshochschule startet das Herbstsemester. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Montag beginnt an der Leipziger Volkshochschule (VHS) das Herbstsemester. Insgesamt 1770 Bildungsangebote stehen auf dem Plan, darunter 120 neue Kurse. Es gibt Unterricht in den Bereichen Ernährung, Sprache oder Kultur. Zudem gibt es spezielle Kurse für Jugendliche und Senioren.

Auch im Herbstsemester werden Deutschkurse für Flüchtlinge offeriert. „Volkshochschulen sind auch in Fällen zuverlässig zur Stelle, wo sie plötzlich und akut benötigt werden“, erklärt Rolf Sprink, Leiter der VHS. „So wie jetzt, da der enorme Flüchtlingszustrom eine riesige gesellschaftliche Herausforderung darstellt.“ Neun Sprachkurse für insgesamt 180 Asylsuchende sind ausgebucht. Sie finden in den Gemeinschaftsunterkünften und in der Löhrstraße statt und werden vom Sozialamt der Stadt finanziert.

Ein neuer Deutschkurs vermittelt zudem grundlegende Computerkenntnisse für Migranten. Das fächerübergreifende Angebot soll die Integration ausländischer Bürger im Alltag unterstützen.

Fast 440 Sprachkurse

Mit 439 Angeboten nimmt der Sprachbereich an der VHS den größten Anteil im Herbstsemester ein. Ein Drittel der unterrichtenden Lehrer seien Muttersprachler, erklärte die VHS. Auch das Interesse an Kursen mit PC, Laptop oder Smartphones sei weiterhin sehr groß. In gut 300 Angeboten können sich Teilnehmer mit dem Thema Gesundheit beschäftigen.

Als einen der Herbsthöhepunkte bezeichnet die VHS den Besuch von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU). Der Politiker stellt sich im „Leipziger Gespräch“ am 30. November den Fragen von Moderator Thomas Bille.

„40 Jahre Grünau“ ist ein Jubiläum, das die VHS im Herbstsemester in den Fokus rückt. Noch bis zum 8. September können Grünauer ihre Ideen dazu einbringen. Ansprechpartner seien die Mitarbeiter im Stadtteilladen in der Stuttgarter Allee.

Auch im Gesundheitsbereich jährt sich ein Angebot: Vor zehn Jahren standen erstmals Pilateskurse auf dem Programm. Inzwischen nehmen in jedem Semester etwa 300 Leipziger an diesem Sportangebot teil.

Programmhefte liegen in Bürgerämtern, Buchhandlungen und Bibliotheken aus. Das vollständige Angebot ist auch unter www.vhs-leipzig.de einsehbar.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Pläne für Rotunde am „Völki“ - Leipzig will Asisis Völkerschlacht-Panorama retten

Yadegar Asisis monumentales Völkerschlacht-Panorama „Leipzig 1813“ soll nicht geschreddert werden. Die Stadt will das Rundbild erhalten und schlägt den millionenschweren Bau einer Rotunde am „Völki“ vor. Asisi zeigt sich von den Plänen gegenüber LVZ.de begeistert.

27.08.2015

Auf der Karl-Liebknecht-Straße ist am Donnerstagnachmittag eine Gasleitung beschädigt worden.

27.08.2015

Neue Gehwege, Fahrradparkplätze und Orientierung für Sehschwache: Im Umfeld der Propsteikirche am Martin-Luther-Ring wird noch bis zum Ende des Jahres gebaut.

27.08.2015
Anzeige