Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Volkshochschule widmet Freimaurern und Völki drei Veranstaltungen

Macht und Mythos Leipziger Volkshochschule widmet Freimaurern und Völki drei Veranstaltungen

Freimaurer-Mythen sind so alt wie die Logen selbst. In Leipzig wird dem Bund besonders beim Bau des Völkerschlachtdenkmals große Bedeutung zugerechnet. Diese Verbindung will die Leipziger Volkshochschule für Interessierte entschlüsseln.

Die Sanierung des Völkerschlachtdenkmals wurde 2013 unter anderem mit einer Lichtinstallation gefeiert.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Das Völkerschlachtdenkmal gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Hingegen sorgt der Fakt, dass Freimaurer-Logen einen großen Anteil an der Erbauung hatten, bis heute für staunende Besucher. So zählt der deutsche Architekt Clemens Thieme als Bauherr und Mitglied der Leipziger Loge Apollo zu den zentralen Köpfen hinter der Errichtung des Bauwerks. Anlässlich des Jubiläums „300 Jahre Bruderschaft der Freimaurer“ will die Leipziger Volkshochschule (VHS) über die besondere Beziehung informieren.

Vorträge und zwei Rundgänge

Der Auftakt wird bereits am Donnerstag ab 18 Uhr mit einem einführenden Vortrag von Günter Hempel gemacht. Hempel gilt als Experte für die Geschichte der Freimaurer. An der VHS leitet er regelmäßig Veranstaltungen, die sich vor allem mit dem Wirken der Logen in Leipzig beschäftigen. Der Dozent bietet zudem zwei Rundgänge an, die sich dem Völkerschlachtdenkmal aus der besonderen Sicht der Geheimbünde nähern. Rundgang eins führt am Freitag ab 16 Uhr von der Russisch-Orthodoxen Gedächtniskirche vorbei am Grab Clemens Thiemes hin zum Denkmalsplateau. Der Fokus des zweiten Rundgangs liegt am Samstag ab 20.30 Uhr vollständig auf dem historischen Monument und seiner Wirkung bei Nacht.

Das Völkerschlachtdenkmal wurde in Andenken an die Völkerschlacht bei Leipzig 1813 errichtet und am 18. Oktober 1913 nach 15 Jahren Bauzeit eingeweiht. Zwischen 2003 und 2013 wurde das Monument umfassend saniert. Die Veranstaltungen der VHS können einzeln und als Paket gebucht werden.

Von anzi

Str. des 18. Oktober 100 51.3222147 12.3943653
Str. des 18. Oktober 100
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr