Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Weihnachtsbaum auf dem Markt aufgestellt
Leipzig Lokales Leipziger Weihnachtsbaum auf dem Markt aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 05.11.2015
Hatten am Donnerstagmorgen allerhand zu tun: Das Personal der Branddirektion Leipzig und des Verkehrs- und Tiefbauamts richteten den Weihnachtsbaum auf dem Leipziger Markt auf. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Seit 7 Uhr morgens schufteten die Männer der Branddirektion Leipzig und der Abteilung Stadtbeleuchtung des Verkehrs- und Tiefbauamts. Mithilfe eines schweren Geräts wurde der Baum in seine Position gebracht. Nun steht der vier Tonnen schwere Weihnachtsbaum felsenfest auf dem Leipziger Markt. Er wird den diesjährigen Weihnachtsmarkt vom 24. November bis 23. Dezember schmücken.

Ab Montag wird der Baum mit jeweils 300 roten sowie goldenen Kugeln geschmückt. Die opulente Illumination mit rund 3000 energiesparenden LED-Lichtern wird ebenfalls angebracht. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 11. oder 12. November dauern.

Der Leipziger Weihnachtsbaum wurde am Donnerstag auf dem Marktplatz aufgestellt.

Die 31 Meter hohe, stattliche Fichte stammt aus dem Revier Erlbach des Naturparks Erzgebirge-Vogtland, das sich in Obhut des Staatsbetriebes Sachsenforst befindet. Für den Weihnachtsmarkt musste der Baum aus technischen und sicherheitsrelevanten Gründen auf eine Höhe von rund 20,5 Meter gestutzt werden. Mit dem im Boden verankerten Ständerfuß kommt die Vogtländer Fichte nun auf insgesamt 24 Meter.

Nach dem Weihnachtsmarkt wird die Fichte am 5. Januar 2016 abgebaut. Ihr Holz wird in anderer Form weiter genutzt.

mes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt stellt 2015/16 einen Betrag für den Bau von Querungshilfen zur Verfügung. Sechs werden insgesamt auf der Ferdinand-Lassalle-Straße, Hans-Driesch-Straße und Karl-Tauchnitz-Straße entstehen.

05.11.2015

 In Grünau sollen vier Gebäude zum Jahreswechsel als Flüchtlingsunterkünfte hergerichtet werden. Die Stadt lädt Nachbarn und Interessierte zu Informationsabenden ein.

06.11.2015

Um herauszufinden, wie Bürgerbeteiligung in Leipzig funktioniert und wie nicht, ruft die Stadt ihre Bewohner auf, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. Bis zum 22. November kann Lob und Kritik abgegeben werden.

04.11.2015
Anzeige