Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Weihnachtsmarkt soll mit physischen Sperren gesichert werden

Nach Anschlag in Berlin Leipziger Weihnachtsmarkt soll mit physischen Sperren gesichert werden

Sachsens Weihnachtsmärkte verschärfen ihre Sicherheitsvorkehrungen. Rund um den Leipziger Markt sollen physische Sperren errichtet werden. In Dresden sind täglich bis zu zehn Zivilpolizisten im Einsatz.

Der Leipziger Weihnachtsmarkt öffnet in diesem Jahr am 28. November.
 

Quelle: Kempner

Leipzig/Dresden. Ein knappes Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz mit zwölf Toten treffen Sachsens Großstädte besondere Vorkehrungen für ihre Weihnachtsmärkte. An wichtigen Zufahrtsstraßen rund um den Leipziger Weihnachtsmarkt sollen „physische Sperren“ errichtet werden, wie die Stadt auf Anfrage mitteilte. Für den Dresdner Striezelmarkt seien „logistische Vorkehrungen“ getroffen worden, um „möglichen Bedrohungslagen“ oder Anschlägen wirkungsvoll begegnen zu können, teilte die Polizei mit.

Trotz der verkürzten Adventszeit in diesem Jahr öffnen beide Märkte erst nach dem Totensonntag (26. November). Der Striezelmarkt auf dem Altmarkt, der als ältester Weihnachtsmarkt Deutschlands gilt, beginnt am 29. November, der Markt in Leipzig einen Tag früher.

In beiden Städten gebe es aktuell keine konkreten Hinweise zu möglichen Gefahren, betonten die Behörden. Jedoch werden in Dresden den Angaben nach pro Tag bis zu zehn Zivilpolizisten im Einsatz sein und auch benachbarte Märkte „im Auge behalten“. Jedoch solle der typische Weihnachtsmarktcharakter nicht von Polizeipräsenz geprägt sein, hieß es weiter. Der Besucher werde „keine Veränderungen merken und kann sich unbeschwert ins Weihnachtsgetümmel stürzen“, so die Polizei.

In Leipzig werden laut Stadt derzeit weitere Sicherheitsmaßnahmen geprüft oder vorbereitet, um möglichen Gefahren begegnen zu können. Diese könnten sich etwa aus den hohen Besuchszahlen von bis zu zwei Millionen erwarteten Gästen oder aus „im Vorfeld nicht zu analysierenden Gefahrensituationen“ durch Einzelpersonen ergeben, hieß es.

Am 19. Dezember 2016 hatte der tunesische Terrorist Anis Amri einen Lastwagen vorsätzlich in die Besuchermenge auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz nahe der Gedächtniskirche gelenkt. Bei dem Anschlag starben zwölf Menschen, mehr als 60 wurden verletzt.

Von LVZ

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr