Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Winterdienst fehlen mehr als 700.000 Euro – Stadtreinigung muss in Vorkasse gehen

Leipziger Winterdienst fehlen mehr als 700.000 Euro – Stadtreinigung muss in Vorkasse gehen

Alle Jahre wieder: Der Winter klopft an die Tür. Und viele Leipziger fragen sich: Ist die Stadt für den Kampf gegen Schnee und Eis gewappnet? Offiziell lautet die Antwort wie immer Ja.

Voriger Artikel
Flüchtlinge in Leipzig und Dresden werden nicht in Wohncontainern untergebracht
Nächster Artikel
Soilihi Mzé ist neuer SPD-Chef in Leipzig – Historiker erhält knappe Mehrheit

Winterdienst in Leipzig.

Quelle: André Kempner

Aber ein Blick in die Bilanzen des städtischen Eigenbetriebes zeigt eine andere Wirklichkeit.

In seinem Wirtschaftsplan für 2015 veranschlagt die Stadtreinigung 1,9 Millionen für den Winterdienst. In dem Budget enthalten sind unter anderem Ausgaben für Personal, Technik, Streumaterial und Kraftstoff. Damit kalkuliert die Stadtreinigung schon an der unteren Grenze. Um Straßen, Fußwege und Plätze frei zu halten, verbrauchte der Winterdienst in den zurückliegenden fünf Jahren durchschnittlich 2,1 Millionen Euro pro Jahr. Spitzenreiter war 2010 mit 3,5 Millionen Euro.

Doch tatsächlich wird die Kommune dem Betrieb im nächsten Jahr nur knapp 1,2 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Im Klartext: Noch bevor die erste Schneeflocke gefallen ist, fehlen der Stadtreinigung genau 729.850 Euro.

Dass der Eigenbetrieb in Vorleistung geht, sei "so üblich", heißt es im Rathaus. Der Betrag werde innerhalb von drei Jahren durch die Kommune wieder ausgeglichen. Etwas anderes bleibt der Stadt auch nicht übrig. Denn das schreibt die Gemeindeordnung so vor. "Auf die zu erbringenden Winterdienstleistungen hat diese Vorgehensweise keinen Einfluss", versichert die Stadtverwaltung. "Das heißt, es gibt keine Benachteiligungen und die Winterdienstpflicht wird erfüllt."

Auswirkungen hat die Unterfinanzierung sehr wohl. "Das geht zu Lasten der Liquidität", erklärt Betriebsleiter Frank Richter auf LVZ-Anfrage. Die sei "im Moment noch gesichert". Wenn sich an dem Modus jedoch nichts ändere, werde die Stadtreinigung "ab 2016 sinkende Liquiditätsbestände" ausweisen. Zahlungsengpässe sind dann künftig nicht mehr auszuschließen.

Dabei ist der Winterdienst nicht mal der einzige Bereich der Stadtreinigung, wo Wunsch und Wirklichkeit auseinanderklaffen. Die Papierkorbentsorgung ist seit 2009 defizitär. Und bei der Pflege der städtischen Grünanlagen bahnt sich ebenfalls ein Finanzierungsloch an. Alle freuen sich zwar darüber, dass die Stadt grüner wird, neue Bäume gepflanzt und mehr Rabatten angelegt werden. Doch die Verbesserung der Lebensqualität hat auch ihren Preis. "Die Finanzierung von Folgekosten für neue Grünanlagen und erhöhte Personalkosten wurde noch nicht berücksichtigt", sagt Betriebsleiter Richter. Konkret werden nach jetzigem Stand im Jahr 2017 schon 96 000 Euro und 2018 sogar 195.000 Euro fehlen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.11.2014.

Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr