Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Zahnarzt arbeitet mit Unterstützung aus Syrien

Integration von Flüchtlingen Leipziger Zahnarzt arbeitet mit Unterstützung aus Syrien

Für Zahnarzt Udo J. Wybories aus Connewitz ist das Helfen eine Selbstverständlichkeit. Er gehört zu den vielen Ehrenamtlichen, die sich in Leipzig für die Integration von Flüchtlingen engagieren.

Zahnarzt Udo Wybories beschäftigt seinen syrischen Kollegen Mousa Hasan in seiner Praxis. Dort wird auch eine Schmerzsprechstunde für Flüchtlinge angeboten.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Mittlerweile praktiziert Mousa Hasan stundenweise am Connewitzer Kreuz. Wie in der Schmerzsprechstunde speziell für Flüchtlinge. Der Zahnarzt hatte einst zwei Praxen in Al Hasaka in Syrien, die aber dem Bombenhagel zum Opfer gefallen sind. Um Krieg und Terror zu entkommen, ist er nach Deutschland geflüchtet. Über den Flüchtlingsrat lernte der 31-Jährige den Leipziger Zahnarzt Udo J. Wybories kennen, der seine Praxis in der Selneckerstraße in Connewitz hat.

Für Zahnarzt Wybories ist das Helfen eine Selbstverständlichkeit. Dass er gebraucht wird, hat er über das Patenschaftsprogramm des Flüchtlingsrates erfahren. „Ich habe mich gemeldet und zunächst in der Einrichtung Riebeckstraße improvisierten Deutschunterricht gegeben“, erzählt er. Später kam dann der syrische Arzt in seine Praxis, um zu hospitieren und natürlich auch, um sein Deutsch zu verbessern. Um in Deutschland zu arbeiten, braucht er die Approbation und die Arbeitserlaubnis. „Ich habe 150 Bewerbungen geschrieben, aber keine positive Antwort bekommen“, erzählt Mousa Hasan. Bevor er sich selbstständig machen kann, muss er zwei bis vier Jahre in einer deutschen Praxis arbeiten. Daher hat Wybories ihn stundenweise angestellt. Ebenso wie einen jungen Afghanen, der Zahnarzthelfer werden möchte. „In meiner Praxis werden sieben Sprachen gesprochen. Deshalb können wir Menschen aus Erstaufnahmelagern auch ohne Dolmetscher behandeln.“

Udo J. Wybories und Mousa Hasan waren am Montagabend zu einem Empfang ins Neue Rathaus eingeladen. Politiker verschiedener Parteien hatten die Dankesveranstaltung „Respekt – Ein Empfang für Ehrenamtliche im Bereich Asyl“ organisiert. „Es ist bemerkenswert, dass sich von den Linken bis zur CDU Politiker parteiübergreifend engagieren, um einfach mal Danke zu sagen“, lobte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). „Bei all dem Hass, den Anfeindungen und der Hysterie gegen Flüchtlinge ist es immer wieder schön zu erleben, wie viele Leipziger sich menschlich verhalten.“ Von rund 8000 Leipzigern, die den Geflüchteten im Alltag Trost spenden, Orientierung geben, ein eigenständiges Leben ermöglichen oder einfach das Gefühl vermitteln, in Sicherheit zu sein, haben die Politiker über Vereine und Institutionen eine Vielzahl eingeladen. Mehr als 200 waren letztlich da. „Die Verwaltung macht bei der Unterbringung von Asylbewerbern sicherlich keinen schlechten Job. Aber ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer hätten wir es nicht geschafft“, so der Rathauschef.

Ein gutes Herz beweist auch Andreas Ifland aus Lindenau, der sich mit seiner Frau um eine afghanische Familie als Pate kümmert. Und beim privaten Deutschunterricht geht der Sänger aus dem Opernchor sogar unkonventionelle Wege. So war er jüngst im Baumarkt anzutreffen, um mit seinem Schützling die richtigen Namen für Werkzeuge zu üben. Denn der Familienvater will einen praktischen Beruf als Handwerker erlernen.

Von Mathias Orbeck

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr