Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Zentralbücherei für Blinde erstellt Wissensmagazin für Kinder
Leipzig Lokales Leipziger Zentralbücherei für Blinde erstellt Wissensmagazin für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 22.01.2010
Anzeige

„Wir wollen damit die Leseförderung vorantreiben und die gute und enge Zusammenarbeit mit dem Verlag festigen“, sagte DZB-Sprecherin Christiane Felsmann.

„Geolino“ für Blinde erscheint in einer Auflage von 120 Stück. „Das klingt nicht viel, man muss aber auch bedenken, dass es nicht so viele blinde Kinder gibt.“ Der größte Aufwand bei der Herstellung des Magazins sei das generieren der Punkte in Braille, sprich die Übertragung in Blindenschrift. „Das geschieht zwar per Software, nimmt aber dennoch ungefähr einen Tag in Anspruch. Anschließend muss das Ergebnis noch von einem Blinden und einem Sehenden kontrolliert werden“, so Felsmann weiter.

Während „Geolino“ vollständig übernommen wird, erscheinen aus anderen Zeitschriften wie Stern oder Spiegel, die ebenfalls von der DZB für Blinde lesbar gemacht werden, nur bestimmte Artikel. „Die komplette Umsetzung einer wöchentlichen Zeitschrift in diesem Umfang, würde unseren Rahmen sprengen“, erklärt Felsmann. Außerdem werden von der DZB-Redaktion auch Hefte zu bestimmten Themen wie Ratgeber gestaltet.

Das Geolino-Heft können sich Interessierte oder auch Schulen bei der Zentralbücherei für Blinde bestellen - zwölf Hefte entweder in Blindenvollschrift oder -kurzschrift für 19,20 Euro. Die nächste Ausgabe des Wissensmagazins in Braille erscheint erscheint Anfang Februar.

Johannes David, dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpN137ro20100119223740.jpg]
Leipzig. Entsetzt und besorgt haben sich die Ratsfraktionen über die Entwicklungen bei den Kommunalen Wasserwerken Leipzig (KWL) geäußert.

21.01.2010

Leipzig. Die Kandidatensuche für den diesjährigen Umweltpreis läuft. Als Mitglied des Deutschen Städtetages kann Leipzig Vorschläge aus der Region an den Städtetag weitergeben.

21.01.2010

Die Tarifverhandlungen für einen Großteil der Ärzte an der Universitätsklinik Leipzig sind am Donnerstag auf den 3. Februar vertagt worden. Nach Angaben der Ärztegewerkschaft Marburger Bund legte die Klinikleitung bei „konstruktiven Gesprächen“ ein konkretes Angebot vor.

21.01.2010
Anzeige