Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger entwickeln neues Diabetes-Medikament
Leipzig Lokales Leipziger entwickeln neues Diabetes-Medikament
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 11.07.2018
Bald könnte es ein neues Diabetis-Medikament geben. (Archivbild) Quelle: dpa
Leipzig

Über 90 Prozent aller Diabetes-Patienten leiden an Typ-2-Diabetes - früher auch als Altersdiabetes bezeichnet, teilt die Uni mit. Allerdings würden sie immer schlechter auf das Hormon Insulin ansprechen, das die überschießende Zuckerproduktion der Leber bremst. „Wenn Patienten sich krankheitsbedingt Insulin spritzen müssen oder insulinsteigernde Medikamente bekommen, nehmen die meisten weiter zu. Ein Teufelskreis“, wie Michael Stumvoll, Studienleiter und Professor für Endokrinologie an der Universität Leipzig, erklärt. „Eigenes Insulin wird weniger produziert, sodass immer mehr Zucker im Blut bleibt, der Blutzuckerspiegel erhöht sich.“

Das neue Medikament – ein „Doppelhormon“ - reguliert den Blutzucker und wirkt gleichzeitig sättigend. Die Teilnehmer der nun publizierten klinischen Studie wiesen verbesserte Blutzuckerwerte auf und verloren zudem noch Gewicht. Somit könnte es auch als Medikament in der Adipositas-Therapie verwendet werden, wie die Uni mitteilt. Als Nebenwirkungen traten leichte Übelkeit und eine erhöhte Herzfrequenz auf. "Vor der Zulassung des Medikaments gilt es nun zwischen optimaler Wirkung und minimalen Nebenwirkungen abzuwägen", sagt Prof. Dr. Michael Stumvoll. Er rechnet schon in den nächsten Jahren mit einer Marktzulassung. Insgesamt nahmen 112 Teilnehmer an der Studie teil.

Andreas Dunte

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig wetteifern 105 junge Musikerinnen und Musiker um den begehrten Titel „Bachpreisträger“. Die Bewerber für die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung kommen aus 34 Ländern, so das Bach-Archiv.

11.07.2018

Auch nach dem Ende des NSU-Prozesses soll kein Schlussstrich unter den Ermittlungen im rechtsradikalen Netzwerk der Terroristen gezogen werden. Das forderten am Mittwoch mehrere hundert Menschen auf dem Leipziger Marktplatz.

11.07.2018

„Entmietung stoppen in Leipzig & überall“ – für dieses Anliegen demonstrieren am Mittwoch in Connewitz abermals Bewohner und Unterstützer der Thierbacher Straße 6. Ihr Fall sei nur ein Beispiel für ein Strukturproblem in der Stadt.

11.07.2018