Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger feiern Rosensonntagsumzug – Sturmwarnung für Montag

Fünfte Jahreszeit Leipziger feiern Rosensonntagsumzug – Sturmwarnung für Montag

Zehntausende Karnevalisten haben am Sonntagnachmittag in Leipzig den traditionellen Rosensonntagsumzug gefeiert. Die inzwischen 17. Veranstaltung dieser Art in Leipzig stand unter dem Motto „Wir Narren feiern ohne Not – seit 500 Jahren mit Reinheitsgebot.“

Rosensonntagslaune in Leipzig.
 

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig/Radeburg. Zehntausende Karnevalisten haben am Sonntagnachmittag in Leipzig den traditionellen Rosensonntagsumzug gefeiert. Die inzwischen 17. Veranstaltung dieser Art in Leipzig stand unter dem Motto „Wir Narren feiern ohne Not – seit 500 Jahren mit Reinheitsgebot.“ Angeführt wurde die Kolonne mit etwa 20 bunt geschmückten Wagen wie gewohnt von Löwin Leila. Der am schönsten gestaltete Umzugswagen sollte auch in diesem Jahr mit dem „Goldenen Wagenrad“ prämiert werden, hieß es.

Zehntausende Karnevalisten haben am Sonntagnachmittag in Leipzig den traditionellen Rosensonntagsumzug gefeiert. Es ist inzwischen die 17. Parade dieser Art am Tag vor Rosenmontag. (Bilder: Wolfgang Zeyen)

Zur Bildergalerie

Den größten Karnevalsumzug im Freistaat gab es allerdings in Radeburg (Landkreis Meißen). Mit dem Schlachtruf „Rabu“ zogen die Narren am Nachmittag durch die Stadt. Tausende Schaulustige säumten die Straßen und feierten mit. In Dresden stürzten sich zudem 94 zumeist kostümierte Winterschwimmer in die vier Grad kalte Elbe. Insgesamt standen am Sonntag acht Faschingsumzüge in Sachsen auf dem Plan.

Am Montag stehen in Eilenburg und in Wittichenau Rosenmontagsumzüge an. Nach einer Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soll es sehr stürmisch werden. „Die Verantwortlichen müssen bei den Wagen wirklich auf die Windfestigkeit achten“, sagte Jens Oehmichen vom DWD in Leipzig. In allen drei mitteldeutschen Bundesländern müsse am Montag verbreitet mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 75 Stundenkilometern gerechnet werden.

Auch in den westdeutschen Karnevalshochburgen Köln und Mainz wollen die Jecken mit ihren Wagen durch die Straßen ziehen, gegebenenfalls etwas reduziert. In Düsseldorf soll erst am Montag kurzfristig eine endgültige Entscheidung fallen.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr