Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger gewinnt mit Sechser im Lotto "nur" 36.966 Euro
Leipzig Lokales Leipziger gewinnt mit Sechser im Lotto "nur" 36.966 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 03.06.2010
Anzeige
Leipzig

So geschehen bei der Ziehung am Mittwoch. 26 Tipper hatten sechs Richtige und bekommen je 36 966,20 Euro. Einer von ihnen kommt aus Leipzig.

Die Gewinne gehen nach Leipzig und Chemnitz, sagte die Sprecherin von Sachsenlotto, Kerstin Waschke, am Donnerstag. Es geschehe immer wieder, dass statt der erhofften Millionengewinne vergleichsweise niedrige Quoten herauskommen. „Das ist ein Glücksspiel, alles ist Zufall“, sagte Waschke. Allerdings würden häufig Zahlen gewählt, die auf dem Tippschein bestimmte Muster bilden. Wenn diese Zahlen gezogen werden, gibt es folgerichtig viele Gewinner. „Wahrscheinlich denken die Tipper ’das macht außer mir kein Mensch so’.“

Im April 1999 etwa hatten 38 000 Tipper einen Fünfer und erhielten umgerechnet je 194 Euro. Im Oktober 1997 kreuzten 124 Spieler sechs Richtige an und bekamen dafür 27 000 Euro. „Die auf dem damaligen Tippschein angekreuzten Zahlen ergaben den Buchstaben U“, sagte Waschke. 1988 war es ein doppelter Zahlen-Drilling (jeweils drei aufeinanderfolgende Zahlen), auf den 222 Spieler gekommen waren. Die sechs Richtigen brachten je 43 360 Euro ein. 1965 bildeten die Zahlen auf dem Tippschein eine Diagonale. 11 548 Tipper bekamen für einen Fünfer 170 Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Interessantes und Wissenswertes über die Geschichte der Rannischen Vorstadt gibt es auf einem Rundgang durch selbige am Samstag zu erfahren. Der Bürgerverein Waldstraßenviertel lädt zu der Führung ein.

03.06.2010

Wegen des tödlichen Unfalls bei archäologischen Ausgrabungen in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Grabungsleiter erhoben. Dem 47-Jährigen werde fahrlässige Tötung vorgeworfen, sagte Behördensprecher Ricardo Schulz am Donnerstag.

03.06.2010

Die Landesdirektion Leipzig hat der Stadt einen Zuwendungsbescheid für den Ausbau eines weiteren Abschnitts des Tangentenvierecks erteilt. Dem Zuwendungsantrag liegt die Planung für den westlichen Teil des Vierecks Nord zugrunde.

02.06.2010
Anzeige