Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger helfen Pakistan: "Keine Schokolade, wir brauchen Brot!"

Leipziger helfen Pakistan: "Keine Schokolade, wir brauchen Brot!"

Die Azubis der Ruth-Pfau-Schule, dem Beruflichen Schulzentrum Gesundheit und Sozialwesen, wollten ihre pakistanische Partnereinrichtung - das von der gebürtigen Leipziger Ordensfrau (und Schul-Namensgeberin) Ruth Pfau geführte Marie Adelaide Leprosy Centre (MALC) in Karachi - jüngst mit Medizin-, Hygiene- und Schulmaterialspenden überraschen.

Voriger Artikel
Rathaus plant integriertes Stadtteilkonzept für Leipzig-Grünau
Nächster Artikel
„Verborgenes Leipzig“ – Reiseführer soll Gästen die alternative Szene nahe bringen

So viel Lebensmittel für Pakistan! Schüler aus der Klasse der Pharmazeutisch-technischen Assistenten hatten sie auch eigenhändig auf den DHL-Laster befördert.

Quelle: Privat

Leipzig. "Dann aber trat Ruth Pfau mit einer ganz anderen Bitte an uns heran", erzählt Gisela Kliem, die Vize-Vorsitzende des Schulfördervereins. Es hieß: "Die Menschen sind hungrig und können sich Grundnahrungsmittel nicht mehr leisten. Wir brauchen keine Schokolade, wir brauchen Brot!" Schüler, Lehrer sowie weitere Unterstützer überwiesen daraufhin dem Förderverein Geld. So dass dieser beispielsweise Bohnen, Linsen, Mehl und Milchpulver und dergleichen kaufen konnte. "Die Firmen Kölln, Hipp, die Zuckerfabrik Zeitz und Heyl-Mühlen spendeten uns sogar ihre Ware und brachten sie kostenlos ins Haus", so Kliem. "Glücklicherweise hielten die Fußböden unserer Schule das stattliche Gewicht von mehr als sechs Tonnen aus - so viel wogen die Säcke und Paletten, die dann allerdings auf den sicheren Transport nach Pakistan warteten. Nur - ein Berufliches Schulzentrum ist eben keine Exportfirma und keine Hilfsorganisation. Uns fehlte jegliche Erfahrung zur Abwicklung solcher Ausfuhren."

 Ungemein groß war dann die Freude darüber, dass ihr BSZ zu den Gewinnern der zurückliegenden DHL-Charity-Aktion gehörte. Mit Hilfe der DHL-Mitarbeiter seien all diese Ausfuhr-Hürden genommen worden und die Großladung inzwischen auch beim Empfänger gelandet, so Kliem.

Aus Karachi mailte Ruth Pfau an Schulleiter Andreas Bidmon unter anderem nun zurück: "Lieber Herr Bidmon, das ist ja unglaubhaft! Ich kann mir vorstellen, wie erleichtert Sie alle waren, als die Fracht schließlich Europa in Richtung Karachi verließ! Sechs Container haben die Flut von Säcken über das erwartungsvolle Empfangs-Komitee der Mitarbeiter ergossen. Da wir alles rasch an den Mann bringen werden, werden weder Insekten, noch die Ratten, noch die Diebe eine Chance bekommen! Bitte sagen Sie von Herzen Dank an alle, die diesen unglaublichen Transport organisiert und auf den Weg gebracht haben."

Das Schöne bei so etwas sei, so Kliem, "dass unsere Spenden nicht anonym bleiben. Wir erfahren ganz konkret, was in unserer Partnereinrichtung geschieht". Ruth Pfau habe es in einem weiteren E-Mail dann so beschrieben: "Jetzt haben wir festgelegt, wer wie viel und was bekommt: Erst unsere kinderreichen Mitarbeiter, dann die Leprapatienten, deren Eingliederung in die Gemeinschaft noch nicht abgeschlossen ist. Zehn Pakete werden wir in der Sozialabteilung aufheben, für Patienten in Notsituationen. Dann können wir noch 100 Familien mit Lebensmitteln für je einen Monat versorgen, und die werden wir unter den Leibeigenen in Sindh aussuchen - Familien mit behinderten Kindern oder alten Menschen."

Nicht zuletzt habe aus Leipzig noch eine Geldspende über 719,39 Euro an die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe überwiesen werden können, die Ruth Pfaus Wirken in Pakistan auch unterstützt. "Die Partnerschaftsarbeit mit dem MALC wird ständiger Bestandteil unseres Schulprogramms bleiben. Die nächsten Schritte werden wir mit Ruth Pfau persönlich absprechen, nämlich dann, wenn sie am 2. Mai nach Deutschland zur Verleihung des ,Klaus-Hämmerle-Preises' kommt", versichert Kliem.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.02.2014

Angelika Raulien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr