Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger sind mit ihrem Leben zufrieden - Einkommen steigen auf niedrigem Niveau
Leipzig Lokales Leipziger sind mit ihrem Leben zufrieden - Einkommen steigen auf niedrigem Niveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 15.04.2013
Liebenswerte Stadt: Mehr als 70 Prozent der Leipziger sind zufrieden mit ihrem Leben. Das zeigt die Kommunale Bürgerumfrage 2012. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Mehr als die Hälfte der Leipziger blickt optimistisch in die Zukunft, 50 Prozent beurteilt die eigene wirtschaftliche Lage als gut. Das durchschnittliche Nettoeinkommen der Haushalte stieg leicht, liegt aber weiter unter dem Landesdurchschnitt von 2011.

Arm aber glücklich? Diese Frage legen die Ergebnisse des Schnellberichts zur Bürgerumfrage nahe, für die im vergangenen Jahr 3000 Leipziger im Alter von 18 bis 85 Jahren befragt wurden. Knapp die Hälfte der Fragebögen wurde ausgefüllt, wobei die älteren Befragten fleißiger waren als die Jüngeren. Die Antworten seien dementsprechend gewichtet worden, erklärte Falk Abel vom Amt für Statistik und Wahlen. Die Umfrage ist repräsentativ. Eine detaillierte Auswertung folgt im Sommer.

Mehr Einkommen für Selbstständige – Schwerer Stand für Alleinerziehende

Wirtschaftlich hat Leipzig kleine Schritte nach vorn gemacht. So ist das Nettoeinkommen der Haushalte von 1414 Euro im Jahr 2011 auf 1503 Euro gestiegen. Einen Einkommenssprung konnten Selbstständige verzeichnen: Sie verdienten 2012 rund 300 Euro mehr als im Vorjahr. Insgesamt werden Männer besser bezahlt als Frauen, nämlich ebenfalls um rund 300 Euro pro Monat.

Singles haben mit 1066 Euro am wenigsten Geld zur Verfügung. Paaren mit Kindern geht es wiederum besser als Alleinerziehenden. Wer allein die Verantwortung für den Nachwuchs übernimmt, hat pro Haushalt im Durchschnitt 1283 Euro pro Monat zur Verfügung, Paare mit Kind mehr als doppelt so viel, nämlich 2730 Euro.

Insgesamt liegt das durchschnittliche Netto-Haushaltseinkommen in Leipzig immer noch unter dem Landesdurchschnitt von 2011. Der lag bei 1565 Euro, so das Statistische Landesamt Kamenz auf Anfrage von LVZ-Online. Unter den kreisfreien Städten führte Dresden mit 1560 Euro, gefolgt von Chemnitz mit 1455 Euro. Aktuellere Zahlen für Sachsen würden erst im Mai veröffentlicht, teilte Kamenz weiter mit.

Warum die Leipziger trotz Monatseinkommen auf eher geringem Niveau so zufrieden sind, dafür fand Statistik-Experte Falk Abel verschiedene Ansätze: Zum einen sei die Gruppe der Gutverdienenden glücklich mit ihrer Lebenslage. Unter den Geringverdienern befände sich aber auch die Gruppe der Schüler und Studenten. "Hier spielt der Faktor Zukunft offenbar eine Rolle", wenn man die Aussicht auf einen guten Job nach der Ausbildung mitdenke.

Umzug: Im eigenen Viertel und mit Balkon

Sehr beliebt: Der eigene Freisitz vor der Wohnung. Quelle: Andreas Doering

Ein weiterer Faktor sei das Thema Wohnen. Bezahlbarer Wohnraum sei in Leipzig immer noch zu finden. Der Anstieg der Mieten sei in den vergangenen fünf Jahren moderat ausgefallen. Laut Schnellbericht zahlen Leipziger im Durchschnitt 5,15 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter - im vergangenen Jahr waren es fünf Euro. Die Warmmiete stieg von 7,08 Euro auf 7,20 Euro.

Innerhalb der Stadt sind die Leipziger durchaus wechselfreudig: Rund 84 Prozent gaben an, möglicherweise in den kommenden zwei Jahren Ausschau nach einem neuen Heim zu halten. Das entspräche einem Potenzial von 70.800 Haushalten. Meist ist die Wohnung zu klein geworden, auch berufliche Gründe oder die Aufnahme eines Studiums spielen eine Rolle. Immerhin noch zwölf Prozent der Befragten wollen umziehen, weil Miete oder Betriebskosten zu hoch sind.

Und wie sollte die neue Wohnung aussehen? Mehr als 40 Prozent der Leipziger möchten in ihrem Wohnviertel oder wenigstens im Stadtbezirk bleiben. Offenbar spielt altengerechtes Wohnen eine immer größere Rolle: 58 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen eine seniorenfreundliche Ausstattung das Wichtigste am neuen Domizil sei. Ein Merkmal dominiert aber die Wunschliste (65 Prozent): Die neue Wohnung braucht einen Balkon.

Facebook-Umfrage: Sind Sie mit Ihrem Leben in Leipzig zufrieden?

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Überraschung hielt sich in Grenzen, denn dieses Ergebnis hatte sich abgezeichnet: Der Polstersitz ist beim Sitztest der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) als eindeutiger Sieger hervorgegangen.

14.04.2013

Gut gefüllte Freisitze, Sonnenhungrige in den Parks und der Geruch von Grillfleisch - nach dem langen Winter genossen am Sonntag viele Menschen in Leipzig die milden Temperaturen von bis zu 17 Grad.

14.04.2013

In der Leipziger CDU liegen die Nerven blank. So sind im Internet Beschimpfungen und Anfeindungen aufgetaucht, der Kreisvorstand hat deshalb ein Parteiordnungsverfahren eingeleitet.

13.04.2013
Anzeige