Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger wollen ganz hoch hinaus - bei der Saxonia Balloon Fiesta
Leipzig Lokales Leipziger wollen ganz hoch hinaus - bei der Saxonia Balloon Fiesta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 21.07.2010
Anzeige
Leipzig

Die Zuschauer können in dieser Zeit nicht nur den Heißluftballons zuschauen, sondern auch selber mitfahren. Zudem wird ein großes Rahmenprogramm geboten. Motorgleitschirmflieger werden zum Beispiel am Himmel eine Show zeigen, es gibt Kart-Rennen für Jedermann, wobei der deutsche Meister Marvin Kirchhöfer zur Autogrammstunde vorbeischauen wird.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_3430]

Am Freitag wird die ehemalige Weitspringerin Heike Drechsler eine Ballontaufe vornehmen. „Das habe ich mir schon immer gewünscht", sagt Drechsler zu der ihr bevorstehenden Luftfahrt. Der frisch getaufte Ballon soll mit ihr gegen 19 Uhr abheben. Auch Karl-Ludwig Coors wird über Leipzig fliegen und der Veranstaltung mit seinem Ballon einen Besuch abstatten. Der Heißluftballonfahrer hat im Februar dieses Jahres den Aconcagua, mit 6962 Metern der höchste Berg der Anden, überflogen.

Von Donnerstag bis Samstag können Zuschauer auf der Startwiese am Silbersee mit einem Sprung auch etwas Gutes tun. Für jeden Sprung auf einem Bungeetrampolin geht ein Euro an die „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.".

Die Organisatoren empfehlen eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nach Lößnig kommen Besucher anderenfalls auch per Auto über die Connewitzer Straße und die Leinestraße (Wachau).    

Michael Dick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reicher Nachwuchssegen im Leipziger Zoo: In den ersten sechs Monaten dieses Jahres konnten sich die Besucher über etliche Tierbabys freuen. Drei Schneeleoparden, drei Giraffen, ein Amurleopard, vier von den beim Publikum überaus beliebten Erdmännchen sowie drei Tüpfelhyänen erblickten nach Zoo-Angaben im ersten Halbjahr das Licht der Welt.

21.07.2010

Die Leipziger Stadtreinigung testet derzeit den Einsatz eines Abfallsammelfahrzeugs mit einem dieselelektrischen Hybridmotor. „Wir möchten erproben, ob das spezifische Leipziger Einsatzprofil geeignet ist, die vom Hersteller prognostizierten Senkungen der Sammelkosten und der Umweltbelastungen zu erreichen“, erläuterte Frank Richter, Betriebsleiter der Stadtreinigung am Mittwoch.

21.07.2010

Ein dumpfer Knall hat am frühen Dienstagabend Leipzig und Umgebung aufgeschreckt. Gegen 18 Uhr war in weiten Teilen des Stadtgebietes ein kurzer Knall zu hören.

21.07.2010
Anzeige