Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzigs Brunnensaison ist eröffnet – Sanierte Fontänenanlage am Ringcafé wieder in Betrieb
Leipzig Lokales Leipzigs Brunnensaison ist eröffnet – Sanierte Fontänenanlage am Ringcafé wieder in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 17.04.2013
Am Leipziger Ringcafé sprudelt wieder das kühle Nass. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Die für insgesamt 750.000 Euro neu gestalteten Becken basieren auf den historischen Ausmaßen des beliebten, aber lange Zeit vor sich hin trocknenden Brunnens am Rossplatz.

Leipzig. In der Leipziger Innenstadt wird der Einbruch des Frühlings bereits gefeiert. Grillfeste im Freien, Studieren auf Wiesen des Unicampus, Eis am Augustusplatz – all dies wäre nicht komplett ohne Leipzigs sprudelndes Nass. Besonderes Highlight: In diesem Jahr wurden die bereits bestehenden Brunnen durch Edelstahl-Pusteblumen auf dem Richard-Wagner-Platz ergänzt.

Zeitgleich begann auch das einwöchige „Fontänenfest“ im Ringcafé neben. „Das Fontänenfest ist ein würdiger Abschluss der Sanierung vor der Ringbebauung. Die neu entstandene und nun in Betrieb genommene Brunnenanlage, neue Wege und Sitzgelegenheiten sowie die freie Sicht auf eines der prägenden Baukunstwerke der Innenstadt werden gestalterisch dem hohen Stellenwert mehr als gerecht“, frohlockte der OBM am Mittwoch.

In den kommenden Tagen werden nun auch 27 weitere Brunnenanlagen in der Stadt angeschaltet. Dazu gehören auch die berühmten Edelstahl-Pusteblumen des Künstler Harry Müller auf dem Richard-Wagner-Platz, die allerdings erst nach Ende der Bauarbeiten im Sommer wieder ans Wassernetz gehen können.

Andere Wasseranlagen in der Messestadt müssen dagegen dieses Jahr gänzlich ohne Nass auskommen. „Zehn Brunnen bleiben trocken, weil umfangreiche Sanierungen notwendig sind – zum Beispiel am Mendebrunnen, der erst im Frühjahr 2014 wieder sprudeln wird – oder weil Baumaßnahmen im Umfeld, zum Beispiel bei Viller’s Brunnen, dies verhindern“, so Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor anderthalb Jahren berichtete die LVZ erstmals über Ideen engagierter Bürger, im Leipziger Osten einen Fuß- und Radweg zu schaffen. Er soll ein halbes Dutzend Stadtteile und mehrere Grünzüge verbinden.

16.04.2013

[gallery:500-2305130232001-LVZ] Leipzig. Die Ökumenische Bahnhofsmission feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. In Trägerschaft der Leipziger Caritas und Diakonie kümmern sich ehrenamtliche Begleiter um Hilfsbedürftige.

16.04.2013

Die Kindertagesstätte Stollberger Straße in Thekla erhält neue Brandschutztüren, eine Sicherheitsbeleuchtung und eine neue Alarmanlage. Das beschloss die Leipziger Verwaltungsspitze am Dienstag.

16.04.2013
Anzeige