Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzigs CDU will neuen Parkplatz am Cospudener See – Protest aus der SPD
Leipzig Lokales Leipzigs CDU will neuen Parkplatz am Cospudener See – Protest aus der SPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 17.04.2014
Parkplatz am Nordstrand des Cospudener Sees. Zwischen Strand und Stellfläche liegen etwa 1200 Meter Wegstrecke. Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Christdemokraten wollen deshalb, dass der momentan gut 1,2 Kilometer entfernte Parkplatz näher ans Wasser verlegt wird. Schon vor der Abstimmung regt sich gegen diese Idee Protest aus den Reihen der Sozialdemokraten.

Wie SPD-Stadtrat Christopher Zenker am Donnerstag erklärte, sei eine Verlegung der Stellflächen an den See aus zwei Gründen problematisch: „Statt den Umstieg vom Pkw auf den Umweltverbund zu fördern, werden damit falsche Anreize gesetzt, die die Parkplatzproblematik im Umfeld des Sees weiter verschärfen würde. Wenn statt des Grüns zukünftig zahlreiche Autos in Sichtweite des Strandes stehen, ist dies auch dem Erholungswert des Cospudener Sees am Nordufer keinesfalls zuträglich“, so Leipzigs SPD-Vizechef weiter. Deshalb will die sozialdemokratische Fraktion einem neuen Parkplatz und weiteren Flächenversiegelungen keinesfalls zustimmen.

Entspannung am Cospudener See. (Archivfoto) Quelle: Volkmar Heinz

Zenker findet ohnehin, dass der beliebte See zu Fuß, mit dem Rad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto gut zu erreichen ist. „Wem der Weg vom Parkplatz zum Nordstrand zu weit ist, der kann auch den Bus bis zum Strand nehmen“, so der Stadtrat aus Leipzigs Süden weiter. Die Sozialdemokraten seien allerdings immer bereit, „nach Ideen zu suchen, wie der See ganzjährig noch attraktiver gemacht werden kann“.

Nach erster Lesung am Mittwoch wird der CDU-Antrag in den kommenden Wochen in verschiedenen Fachausschüssen thematisiert, ehe er in der Ratsversammlung zur Debatte steht. Neben einer Verlegung der Parkflächen näher an den Strand sieht das Papier auch eine Entschleunigung des Ringweges vor, der von vielen Radfahrern benutzt wird. Nach Ansicht der Christdemokraten sollen Geschwindigkeit mindernde Maßnahmen, wie beispielsweise Schikanen, von der Verwaltung geprüft werden.

Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Frühling legt am Karfreitag einen kurzen Zwischenstopp ein, aber danach dreht er richtig auf. Leipzig kann sich am Osterwochenende auf Temperaturen von 20 Grad und mehr freuen.

17.04.2014

Das Interesse ist ungebremst: 24.000 Fußball-Fans haben sich bis Donnerstag eine Karte für den Drittliga-Hit zwischen RB Leipzig und Darmstadt 98 gekauft. Bei bestem Wetter mit Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad wird voraussichtlich die 30.000er Marke fallen.

17.04.2014

Das Leipziger Auwaldtier des Jahres 2014 ist eine Libellenart: die Grüne Keil- oder Flussjungfer, "Ophiogomphus cecilia", wie der Wissenschaftler sagt. Die Kür vollzog Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke) gestern in der Aula der Internationalen Schule Leipzig vor rund 100 Gästen.

16.04.2014