Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzigs FDP fordert Ort der Erinnerung in ehemaliger Hinrichtungsstätte
Leipzig Lokales Leipzigs FDP fordert Ort der Erinnerung in ehemaliger Hinrichtungsstätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 18.10.2016
Anzeige
Leipzig

Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion in die Bürgerversammlung eingebracht.

„In unserer Stadt ging das Kapitel der Todesstrafe in Deutschland zu Ende“, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende René Hobusch. „Mit Werner Teske wurde am 26. Juni 1981 das letzte Urteil vollstreckt. Dies jährt sich in diesem Jahr zum 30. Mal.“ Anliegen der FDP sei nun, dass nicht nur am Tag des Denkmals und in der Nacht der Museen - wenn Interessierte die Möglichkeit hätten, sich die Räumlichkeiten anzusehen -  an dieses dunkle Kapitel der Rechtsgeschichte erinnert werde.

"Bereits seit Langem gibt es beispielsweise beim Bürgerkommitee die Idee, eine solche Erinnerungsstätte einzurichten", so Hobusch, "Leider stockt das Projekt. Wir bitten nun den Stadtrat, die Einrichtung zu unterstützen."

In ihrem Antrag fordert die FDP Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) auf, sich ebenfalls für das Projekt einzusetzen und Gespräche mit der sächsischen Landes- und der Bundesregierung aufzunehmen. Gleichzeitig solle er sich um Sponsorengelder und Fördermittel bemühen. "Angesichts der finanziellen Lage unserer Stadt, wäre es begrüßenswert, wenn wir die Finanzierung ohne städtische Mittel hinbekommen“, sagte Hobusch. „Ich bin angesichts der Bedeutung des Ortes in der Alfred-Kästner-Straßen dafür durchaus zuversichtlich.“

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig ist die Nachfrage nach Bio-Eiern merklich gestiegen. Grund dafür könnte der Dioxin-Skandal in Deutschland sein, sagten Leipziger Biomärkte gegenüber LVZ-Online.

17.01.2011

Der Bürgerverein Waldstraßenviertel sucht für die Organisation des 19. Großen Funkenburgfestes am 2. Juli noch Mitstreiter. Wer mag, kann am Dienstag bei einem ersten Treffen des Festkomitees vorbeischauen.

17.01.2011

Gefäßchirurgen, Kardiologen und Radiologen aus aller Welt werden von diesem Mittwoch an zum Gefäßkongress „Linc 2011“ in Leipzig erwartet. Sie wollen sich über Neuigkeiten in der nicht-operativen Behandlung von Gefäßerkrankungen austauschen.

17.01.2011
Anzeige