Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Friedhof der Straßenbahnen

Ruhestätte für Tatras Leipzigs Friedhof der Straßenbahnen

Zu DDR-Zeiten hat Leipzig hunderte Tatra-Straßenbahnen angeschafft. Jetzt werden die letzten Fahrzeuge ausgemustert. Im stillgelegten Straßenbahnhof Leutzsch werden immer mehr abgestellt und warten auf ihre Verschrottung.

Endzeitstimmung: Immer mehr Tatras werden in Leutzsch abgestellt – viele werden Opfer von Sprayern und Vandalen.
 

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig.  In der alten Wagenhalle auf dem Freigelände rosten schon 18 ausgemusterte Tatra-Bahnen vor sich hin – und es könnten noch einige mehr werden. Denn die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) wollen bis Ende 2020 sämtliche Tatra-Bahnen im regulären Liniendienst durch moderne Bahnen ersetzen – und bis dahin noch 80 Tatras ausmustern. Für die geplante Beschaffung von insgesamt 41 neuen Stadtbahnwagen wollen die LVB bis zu Jahr 2020 mehr als 100 Millionen Euro investieren. Eigentlich wollten die LVB die abgestellten Fahrzeuge längst verschrotten. „Die Schrottpreise sind aber total am Boden“, sagt LVB-Fahrzeugmanager Jens Strobel. Früher hätte eine Bahn locker 5000 Euro erzielt, jetzt liege der Preis bei gerade mal 1000 Euro. „Da lassen wir die Bahnen lieber erst mal stehen.“

Leipzigs Tatra-Bahnen werden ausgemustert. Auf dem stillgelegten Straßenbahnhof Leipzig-Leutzsch warten bereits 18 Bahnen auf die Verschrottung. Besuch auf dem Friedhof der Straßenbahnen. Foto: Wolfgang Zeyen

Zur Bildergalerie

In den vergangenen fünf Jahren wurden Leipzig etwa 40 Tatras abgestellt; aktuell sind noch rund 110 Tatras im Stadtbild zu sehen. Wenn die LVB ihr Tempo bei der Beschaffung von Straßenbahnen halten, werden 2020 die letzten von ihnen aus dem regulären Liniendienst genommen. Für Leipzig geht dann ein wichtiges Kapitel Straßenbahngeschichte endgültig zu Ende.

Die große Reportage und viele Hintergründe zur Geschichte der Tatra-Bahnen lesen Sie im LVZ-E-Paper sowie in der Print-Ausgabe vom 13./14. Februar.

Von Andreas Tappert

Leipzig, Rathenaustraße 23 A 51.35636 12.31502
Leipzig, Rathenaustraße 23 A
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wir verlosen 10x2 Tickets für den Kammermusikabend am 26. Oktober 2016 im Gewandhaus. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • LVZ Automarkt

    Vom 8. bis 10. September 2016 lud die LVZ zum großen Automarkt in den Pösna Park bei Leipzig ein. Fotos und Infos dazu gibt es im Special. mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und anderen Städ... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Der neue Multimedia-Blog der Leipziger Volkszeitung bietet spannende Geschichten aus Leipzig und Sachsen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr