Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Grüne für bessere Ausstattung der Polizei und Ende der Kameraüberwachung

Leipzigs Grüne für bessere Ausstattung der Polizei und Ende der Kameraüberwachung

Die Grünen fordern die Abschaffung der Kameraüberwachung und eine Aufstockung der Polizeikräfte in Leipzig. Vor dem Hintergrund, dass das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung am Sonntag vor 30 Jahren erstmals herausgearbeitet wurde, sagte der Vorstandssprecher des Kreisverbandes, Jürgen Kasek: „Inzwischen leben wir in einer Zeit der ansatzlosen Massenüberwachung.

Voriger Artikel
Regulärer Betrieb im Leipziger City-Tunnel gestartet - kleine Verspätungen am Sonntag
Nächster Artikel
Dieser Wirt liebt den Trödel - Flohmarkt in der Leipziger Gosenschenke

Grünen-Vorstandssprecher in Leipzig, Jürgen Kasek. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Staat hat das Grundrecht ausgehöhlt und schützt uns nicht mehr.“

Gerade in Leipzig und in Sachsen würden die Grundrechte regelmäßig beispielweise durch Handydatenspeicherung und die Einschränkung der Freiheitsrechte verletzt, teilten Bündnis90/Die Grünen weiter mit. Es sei längst erwiesen, dass die Sicherheitslage durch verstärkte Überwachung nicht verbessert werden könne. „Notwendig wäre die ausreichende finanzielle und personelle Ausstattung der Polizei“, forderte der Leipziger Kreisverband. Die Polizeireform 2020 müsse daher gestoppt werden, da sie die Einsatzfähigkeit der Sicherheitskräfte gefährde.

Kritik übten die Grünen aus der Messestadt auch an der neuen Bundesregierung. „Der Blick auf den Koalitionsvertrag macht deutlich, dass die Große Koalition – gegen das Grundgesetz und die ausdrückliche Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts – die Einführung der Vorratsdatenspeicherung vorsieht“, sagte Carolin Waegner aus dem Vorstand. „Wir sind nicht nur dabei die Freiheit abzuschaffen, sondern die Demokratie gleich mit. Das Agieren der Geheimdienste und das Schüren immer neuer Ängste erinnert an die jüngere Geschichte.“

Am 15. Dezember 1983 hatte das Bundesverfassungsgericht in seinem Volkszählungsurteil erstmals das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung herausgearbeitet, wonach jeder Einzelne über die Preisgabe seiner personenbezogenen Daten selbst bestimmen kann.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr