Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Kulturbürgermeister gegen Badewannen-Verbot am Völkerschlachtdenkmal

Leipzigs Kulturbürgermeister gegen Badewannen-Verbot am Völkerschlachtdenkmal

Kulturbürgermeister Michael Faber (parteilos) hat sich gegen ein Verbot des Leipziger Badewannenrennens am Völkerschlachtdenkmal ausgesprochen. In einer schriftlichen Antwort an die CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat erklärte Faber: „Ein Verbot dieser Veranstaltung mit der Begründung mangelnder Ernsthaftigkeit halte ich, abgesehen von der grundsätzlichen Fragwürdigkeit von Verboten vor einem rein ästhetisch-sittlich bestimmten Hintergrund, für bedenklich.

Voriger Artikel
Herrenlose Häuser in Leipzig: Erbenermittlerin provoziert Reaktion der Stadt
Nächster Artikel
„Leipzig und seine Hunde“ – Mehr als 180 Verstöße gegen Leinenzwang

Feucht-fröhliches Vergnügen vor dem Völkerschlachdenkmal: das Leipziger Badewannenrennen in seiner 20. Auflage.

Quelle: André Kempner

Leipzig. “

Faber stellte aber auch fest, dass es nach Beginn der Sanierung des Wasserbeckens keine weiteren Rennen an dieser Stelle geben kann. „Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig hat dem Veranstalter seit jeher deutlich gemacht, dass eine Durchführung des Badewannenrennens einzig bis zur grundhaften Sanierung des Wasserbeckens denkbar ist“, erklärte Faber. Nach derzeitigem Stand der Planungen soll das Becken im Schatten des Mahnmals nach den Gedenkfeiern im kommenden Jahr erneuert werden. Die Feierlichkeiten erreichen im Herbst 2013 ihren Höhepunkt, das Badewannenrennen findet traditionell Anfang Juli und somit im kommenden Jahr letztmalig im Schatten des Mahnmals statt.

Der Kulturbürgermeister erklärte in seinem Schreiben an die CDU-Fraktion zudem, dass er die jährlich von Tausenden gesäumte Sause für völlig unschädlich für das Völkerschlachtdenkmal hält, allerdings auch für verzichtbar an diesem Ort. „Die Veranstaltung findet seit mehreren Jahren auch mit ausdrücklicher Billigung und verschiedentlicher Beteiligung des Fördervereins Völkerschlachtdenkmals statt, der hier ein Podium für sein Anliegen vor einem explizit jungen Publikum findet, das er ansonsten eher weniger erreicht“, sagte Faber. Ebenso habe das Stadtgeschichtliche Museum keine Einwände gegen das Rennen, da zwischen Bauwerk mit Krypta und vorgelagertem Park zu unterscheiden sei.

Mitte Juni hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Feist ein Verbot des seit 20 Jahren vom Soziokulturzentrum naTo veranstalteten Badewannenrennens am Völkerschlachtdenkmal gefordert und damit sowohl Zustimmung, als auch Ablehnung aus der Bürgerschaft erhalten.

Der sächsische CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer warf der Stadtspitze sogar vor, mit dem Denkmal zu fremdeln. "Ich bin fassungslos, wie man in Leipzig mit diesem Denkmal umgeht: Auf der einen Seite stellt die Stadt permanent Forderungen nach mehr Geld für seine Sanierung, auf der anderen Seite nimmt sie die Verantwortung für ein Denkmal mit so einer Geschichte nicht wahr. Das ist ungefähr so, als würde jemand zu einer Rave-Party in die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen einladen", hatte Kretschmer vor wenigen Wochen erklärt.

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr