Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Mittelstandsprogramm

Wirtschaftsförderung für kleine Unternehmen Leipzigs Mittelstandsprogramm

Mit ihrem Ende 2013 eingeführten Mittelstandsprogramm konnte die Stadt Leipzig bislang die Schaffung von knapp 200 Jobs unterstützten. Nun baut die Kommune die Wirtschaftsförderung für Kleinunternehmen aus. Ab 2016 stehen dafür jährlich 600 000 Euro zur Verfügung.

Mit einer Plakatkampagne machte Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht das Mittelstandsprogramm in Leipzig bekannt.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Vor zwei Jahren von vielen noch müde belächelt, hat sich das Leipziger Mittelstandsprogramm mittlerweile zu einem Erfolgsmodell der Wirtschaftsförderung entwickelt. Bislang konnte damit die Schaffung von 196 Arbeitsplätzen in Leipziger Kleinunternehmen unterstützt werden. Nun stockt die Kommune das Volumen um 150 000 Euro auf jährlich 600 000 Euro auf.

„Ziel des Mittelstandsförderprogramms der Stadt Leipzig ist es“, erklärt Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU), „kleine und mittlere Unternehmen durch innovations- und technologieorientierte Projektförderung zu befähigen, die eigenen Potenziale besser zu nutzen und die überregionale Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.“

Seit dem Start Ende 2013 bewarben sich 242 Unternehmen um Gelder aus dem Programmtopf. Bewilligt wurden die Förderanträge von 187 Firmen. Besonders starke Akzeptanz findet das Angebot im Leipziger Westen, in der Georg-Schumann-Straße und im Zentrum. Für das Jahr 2014 wurden 337 000 Euro abgerufen. In diesem Jahr verhängte das Amt für Wirtschaftsförderung bereits zum 11. Juni einen Bewilligungsstopp. Grund: Die Zahl der monatlichen Anträge war von 15 bis 20 im vergangenen Jahr auf 24 bis 29 Anträge im ersten Halbjahr 2015 gestiegen. Dabei liegt die durchschnittliche Fördersumme bei lediglich 3590 Euro.

Am meisten Gebrauch machten die Unternehmen bislang vom so genannten Kreativbrief, der darauf abzielt, der sich entwickelnden Leipziger Kreativwirtschaft einen Schub zu geben. Mit den 200000 Euro, die dafür ausgegeben wurden, konnten die 70 geförderten Unternehmen Aufträge an die lokale Kreativwirtschaft von mehr als einer halben Million Euro auslösen.

Weitere 200 000 Euro flossen in 48 Betriebe, damit diese sich erweitern oder an einen neuen Standort ziehen konnten. 80 000 Euro erhielten 20 Firmen für Maßnahmen der Managementhilfe – mit dem Effekt, dass mehr Hochschulabsolventen Eintritt in den lokalen Arbeitsmarkt fanden. Mit 48 000 Euro förderte das Programm zudem Messeauftritte von 18 Unternehmen, die sich neue Absatzmärkte erschließen wollen.

Der Stadtrat bewilligte jetzt eine Aufstockung des Fördervolumens. Ab 2016 kann die Stadt dann 600 000 Euro ausreichen. Dies decke den aktuellen Bedarf, so Albrecht. Alle zwei Jahre soll das Mittelstandsprogramm dann überprüft und der Finanzbedarf gegebenenfalls angepasst werden.

Von Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr