Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Rezept für die Zukunft: Höhere Häuser, Wohnungsbau im Umland, noch mehr Kitas

Wachsende Stadt Leipzigs Rezept für die Zukunft: Höhere Häuser, Wohnungsbau im Umland, noch mehr Kitas

Leipzigs Stadtspitze arbeitet an einem Konzept für die wachsende Stadt. OBM Burkhard Jung (SPD) und seine Dezernenten haben jetzt die Weichen dafür gestellt. Die Bürgermeister hatten über den Sommer eine Hausaufgabe gestellt bekommen. Nämlich Antworten zu finden auf die Frage: Was muss ich mit meinem Dezernat tun, damit ich im Jahr 2030 auf eine Einwohnerzahl von 700 000 eingestellt bin.

Immer mehr Babys: Leipzig wächst – die Stadt will dafür die passenden Strukturen schaffen.

Quelle: dpa

Leipzig. Mehr Kitas, eine moderne IT-Struktur, 60 000 neue Jobs. Das sind Kernpunkte eines Konzepts zur wachsenden Stadt, für das Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und seine Dezernenten jetzt die Weichen gestellt haben.

Um das Bevölkerungswachstum in der Stadt auf 700 000 Einwohner bis 2030 meistern zu können, werden künftig wohl auch mehr Hochhäuser entstehen. „Es muss geprüft werden, ob wir in Zukunft höher bauen“, erklärte Jung im Gespräch mit der LVZ. Hochhäuser seien zwar nicht unbedingt immer eine optimale Lösung. „Sie sind teurer, aber sie wirken der Flächenverdichtung entgegen.“ Der Wettbewerb um Flächen werde weiter zunehmen, konstatierte der Stadtchef. Wo wird gewohnt, wo kann Gewerbe entstehen, wo gibt es Grün, wo kann man sich Lücken leisten? Der Beantwortung solcher Fragen soll ein Flächenatlas dienen, der im Ressort von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) erstellt wird.

Das Konzept wird wegen knapper werdender Flächen auch eine stärkere Kooperation mit den umliegenden Kommunen vorsehen. „Wenn wir weiter so stark wachsen, tut es uns ja nicht weh, wenn neue Wohngebiete auch in Großpösna, Taucha oder Markranstädt entstehen“, sagte der OBM. „Dann stimmt auch der Satz: Die Großstadt wird zur Lokomotive für die ganze Region.“ Wie berichtet, wirbt die Stadt Eilenburg seit Kurzem als Wohnstadt für Leipzig-Pendler um mehr Zuzüge.

Für Jung steht fest, dass zur Bewältigung des Bedarfs auch ein soziales Wohnungsbauprogramm nötig ist: „Die Planungen dafür in der Staatsregierung schreiten voran – aber das derzeitige Budget wird nicht reichen. Wir reden von 200 gestützten Wohnungen mit 6,50 Euro Kaltmiete. Wir bräuchten aber 1800 gestützte Wohnungen – pro Jahr.“

Verkehrspolitisch werde der Abschluss des Mittleren Rings im Bereich Südost wieder auf die Tagesordnung kommen, vermutet Jung. Die Fertigstellung des Straßenkreises zwischen Autobahn- und City-Ring wird derzeit vor allem von Anwohnern in und um Mölkau gefordert.

Dass die Stadt mehr Kitas und Schulen braucht, ist kein Geheimnis. Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) hatte den Bedarf vor kurzem nochmals nach oben geschraubt. Bis 2030 würden noch einmal 40 weitere Kitas und 20 weitere Schulen fällig. In Summe wären das dann – von heute aus betrachtet – insgesamt 90 weitere Kitas und 40 weitere Schulen.

Um die aus dem Wachstum resultierenden Ausgaben stemmen zu können, bräuchte Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU) nach neuesten Berechnungen für das Wachstums-Konzept doppelt so hohe Gewerbe- und Einkommensteuer-Einnahmen (aktuell: rund 400 Millionen Euro). Die Finanzausgleichsmittel müssten weiterhin in gleicher Höhe fließen (aktuell: rund 440 Millionen Euro). Weitere Voraussetzung für ein Wachstum auf 700 000 Einwohner: Bis 2030 müssen mindestens 60 000 neue Jobs entstehen, wie Jung vor kurzem bei der Präsentation zur jüngsten Bürgerumfrage erklärt hatte (die LVZ berichtete). Das Dezernat von Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (SPD) benötigt eine modernere IT-Struktur, um den Personalaufwand in Grenzen zu halten.

Von Björn Meine

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr