Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzigs Stadtverwaltung hat einen neuen Sprecher: Matthias Hasberg beerbt Peter Krutsch
Leipzig Lokales Leipzigs Stadtverwaltung hat einen neuen Sprecher: Matthias Hasberg beerbt Peter Krutsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 26.09.2011
Peter Krutsch (links) wird von Matthias Hasberg als Sprecher der Stadt Leipzig beerbt. Quelle: André Kempner Stadt Leipzig
Anzeige
Leipzig

Krutsch leitete bisher auch das Referat Kommunikation im Neuen Rathaus. 

Oberbürgermeister Burkhard Jung erklärte in einer entsprechenden Mitteilung der Stadtverwaltung: „Ich respektiere seine Entscheidung. Er hat seit Anfang 2010 mit mir kompetent und vertrauensvoll zusammengearbeitet. Ich danke ihm für sein Engagement und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.“

Nachfolger im Amt des Stadtsprechers und neuer Leiters der Öffentlichkeitsabteilung der Stadtverwaltung wird der Journalist Matthias Hasberg. Der 40-Jährige aus Peine lebt seit elf Jahren in Leipzig und arbeitete hier bisher als Redakteur bei der Nachrichtenagentur dapd. Am 1. Oktober übernimmt Hasberg seine neue Anstellung am Burgplatz.

Internet: www.leipzig.de

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bahnverkehr auf dem Leipziger Hauptbahnhof läuft wieder ohne größere Behinderungen. „Die Bauarbeiten, Prüfarbeiten und Softwarewechsel sind reibungslos verlaufen und konnten pünktlich kurz vor 14 Uhr abgeschlossen werden“, erklärte Bahnsprecherin Änne Kliem am Sonntagnachmittag.

25.09.2011

[gallery:500-1179706004001-LVZ] Leipzig. Etwa 2000 Menschen haben am Samstagnachmittag in Leipzig gegen das Abgeordnetenbüro der rechtsextremen NPD demonstriert.

25.09.2011

Nach der kompletten Sperrung des Leipzig Hauptbahnhofes in der vergangenen Nacht, wird ein Teil der Bahnsteige inzwischen wieder von Zügen angefahren. Seit 6 Uhr am Sonntagmorgen ist nach Bahnangaben die Ostseite und somit die Gleise 14 bis 23 wieder geöffnet.

25.09.2011
Anzeige