Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzigs Thomaner verpassen Triple
Leipzig Lokales Leipzigs Thomaner verpassen Triple
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 27.05.2018
Beim Fußballspiel des Thomanerchors gegen den Kreuzchor gab es am Sonntag viele packende Zweikämpfe wie hier zwischen Eric Tischer (links, Kreuzchor) und Jan Bucher (rechts, Thomaner. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Die drei Fußballteams des Thomanerchors verpassten am Sonntag bei bestem Wetter im traditionellen Duell mit dem Dresdner Kreuzchor das erhoffte Triple. Nur die beiden jüngeren Mannschaften des TC 1212 – TC steht natürlich für den Thomanerchor, die vierstellige Zahl für das Gründungsjahr – gewannen gegen den DKC (Dresdner Kreuzchor). Somit können sich die fußballspielenden Sänger zwar besser als Bayern München fühlen, denen in diesem Jahr nur „das Single“ gelang, zu einem Triple wie am Samstagabend Real Madrid in der Champions League reichte es allerdings nicht.

Ein Duell zwischen Thyn Schumacher (rechts, Thomaner) und Samuel Maschke (Kreuzchor). Quelle: Christian Modla

Dabei ging es für die Gastgeber am Sonntagnachmittag auf dem Sportplatz Charlottenhof in der Lindenauer Erich-Köhn-Straße zunächst gut los. Der kleine TC – mit Spielern aus der 4. und 5. Klasse fertigten ihre Kontrahenten aus der Landeshauptstadt in zweimal 20 Minuten souverän mit 4:0 ab. Mit einem 5:3 gelang dem mittleren TC (6., 7., 8. Klasse) in zweimal 25 Minuten ebenso ein deutlicher Erfolg.

Die jüngeren Thomaner unterstützen die Älteren beim Fußballspiel Thomanerchor gegen Kreuzchor Dresden nach Leibeskräften. Quelle: Christian Modla

Im prestigeträchtigen Duell der beiden ältesten Mannschaften ging der große TC (9.-12. Klasse) allerdings mit 1:11 unter. Die nur geringe Anzahl an Spielern aus der Gymnasialstufe konnte über zweimal 35 Minuten am Ende nicht kompensiert werden.

Ein Duell zwischen Thyn Schumacher (rechts, Thomaner) und Samuel Maschke (Kreuzchor). Quelle: Christian Modla

Das nächste Fußball-Duell zwischen den Thomanern und den Kruzianern wird im kommenden Jahr dann in der Elbemetropole ausgetragen.

Von Martin Pelzl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Warum ist der Frust bei vielen Leipziger so groß? Was sollte besser gemacht werden? Solche Fragen wurden gestern im Volkspark Kleinzschocher diskutiert. Der Bürgerverein hatte dafür Brötchen, Kaffee und Unterhaltung organisiert.

27.05.2018

Bei schönstem Wetter haben am Sonntag knapp 2000 Teilnehmerinnen am Leipziger Frauenlauf teilgenommen. Mit den Einnahmen wird das Autonome Frauenhaus unterstützt.

27.05.2018
Lokales Sonderzug in Leipzig zum Blutkrebs-Tag - Hilfe für Max und andere Kranke

Zum weltweiten Blutkrebs-Tag hat am Samstag in Leipzig ein Sonderzug gehalten, um Besucher des Hauptbahnhofs zur Registrierung als Stammzellenspender zu gewinnen. Promis halfen dabei, die Dringlichkeit zu unterstreichen. Zum Zug kam auch die Cousine des erkrankten 14-jährigen Erfurters Max.

27.05.2018
Anzeige