Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Volkssolidarität baut in Lindenau ein Sozialzentrum

Leipzigs Volkssolidarität baut in Lindenau ein Sozialzentrum

Oktober will Leipzigs Stadtverband der Volkssolidarität (VS) den "ganz großen Spatenstich" machen und ein großes Sozialzentrum in der Lindenauer Demmeringstraße erbauen.

Voriger Artikel
14 Partnerstädte - Leipzig ist in Sachsen spitze
Nächster Artikel
Unmut bei Völkerschlacht-Darstellung in Leipzig: Selbst Fußgänger haben Stress bei Anreise

Das neue Sozialzentrum der Volkssolidarität in der Demmeringstraße 127. Die kleine graue Fläche links hinter dem stilisierten Baum markiert die eingeschossige Kindertagesstätte.

Quelle: Grafik vb Architekten GmbH

Am 30. Dort sprießt momentan noch Wiesengras, künftig soll es die Hausnummer 127 sein. Laut VS-Sprecher Martin Gey handelt es sich um eine Zehn-Millionen-Euro-Investition, die sich aus diversen Kredit-, Förder- und Eigenmitteln zusammensetzt. Im Sommer 2015 soll alles fertig sein.

Das Sozialzentrum vereint die stationäre Pflege, eine Tagespflegestelle und eine Sozialstation sowie die Kinderbetreuung der erweiterten Kindertagesstätte Prisma unter einem Dach. Auf drei Pflegeetagen können insgesamt 72 Menschen mit und ohne Demenzerkrankung in sechs Wohngruppen betreut werden. Und zwar nach dem "Hausgemeinschaftsprinzip": Die Bewohner leben in kleinteiligen, familienähnlichen Strukturen. So gibt es gemeinsame Wohn- und Essbereiche. "In dem Bau wirken Tagespflegestelle und Sozialstation als Bindeglieder zwischen ambulanter und teilstationärer Betreuung einerseits sowie der stationären andererseits", erklärt VS-Geschäftsführerin Christine Manz. Wer also mal erkrankungsbedingt von der einen in die andere Einrichtung wechseln muss, braucht sein gewohntes Wohnumfeld nicht verlassen.

Leipzigs Volkssolidarität pflanzt ihren Sozialbau im Leipziger Westen übrigens zwischen dort schon bestehende und von ihr betriebene Betreuungsstrukturen. In dem Carré "Lützner Straße/Saalfelder Straße/Demmeringstraße" existieren bereits jetzt das Betreute Wohnen im Forum Leipzig-Lindenau, das Seniorenbüro Alt-West samt Begegnungsstätte, das Altenpflegeheim Sonnenschein sowie die Integrations-Kita Prisma.

Die Kindereinrichtung - 2010 fertiggestellt - soll nun per Übergang mit dem neuen Sozialzentrum verbunden werden. Dabei springt sogar noch eine kleine Kapazitätserweiterung für die Prisma-Knirpse heraus - nämlich 19 Krippen- und 17 Kindergartenplätze zusätzlich.

"Alle Einrichtungen arbeiten bereits heute im Rahmen des Projektes Generationendialog eng zusammen", berichtet Gey. Das werde im Kontext mit dem neuen Sozialbau weiter befördert, erklärt der VS-Vorsitzende Olaf Wenzel. Am Standort entstehe eine wahre Versorgungskette - ausgehend von sozial-kulturellen Veranstaltungen, niedrigschwelligen Betreuungsangeboten und professioneller Sozialberatung bis hin zu sozialen Serviceleistungen im Betreuten Wohnen, in punkto Pflege und Betreuung.

Mit dem neuerlichen Projekt würden zugleich rund 50 neue Arbeitsplätze für Pflegefach- und -hilfskräfte, pädagogische Fachkräfte, Service- sowie Verwaltungsangestellte geschaffen. Die Bewerbungsverfahren dafür sollen in der zweiten Jahreshälfte 2014 beginnen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.10.2013
Raulien, Angelika

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr