Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigs Zoo hinterlässt weltweit Spuren

Artenschutz Leipzigs Zoo hinterlässt weltweit Spuren

Wettlauf mit der Zeit gegen das weltweite Artensterben: Um ihn nicht zu verlieren, kümmern sich alle großen Zoos um bedrohte Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum. Der Zoo Leipzig unterstützt Projekte rund um den Globus mit jährlich mehr als 200.000 Euro. Wir zeigen die fünf größten.

Die größten Artenschutzprojekte des Leipziger Zoos in aller Welt.

Quelle: Grafik: Patrick Moyé, Fotos: Tilo Nadler, Michael Ernst, Christophe Boesch, Carlos Barrientos, Jaroslav Šimek

Leipzig. Vietnam: Auffangstation für seltene Affen

Mehr als 150 beschlagnahmte Affen aus illegaler Haltung leben in Vietnam in einer Auffangstation im Cuc Phuong Nationalpark. Meist sind das hoch bedrohte Affenarten. 2013 hat der Zoo Leipzig die Trägerschaft für die Station komplett übernommen, die er schon seit 2002 finanziell unterstützt. Regelmäßig sind Pfleger aus Leipzig vor Ort und schulen einheimische Pflegekräfte. Einige der Languren, Plumploris oder Zwergplumploris werden auch ausgewildert. Mit einem Sender am Hals ausgestattet, können sie noch monatelang beobachtet werden. Der Zoo Leipzig überweist jährlich rund 100.000 Euro nach Vietnam.

Borneo: Zuchtstation für Sabah-Nashörner

Nur noch 80 bis 100 Exemplare des Sabah-Nashorns gibt es auf den Inseln Borneo und Sumatra, Indonesien. Drei Tiere leben in einer Zuchtstation in Sabah (Malaysia), die der Zoo Leipzig unterstützt. Vorrangiges Ziel ist es, dass die beiden weiblichen Tiere und der Bulle Nachwuchs zeugen. Damit hat es aber seit 2010 nicht geklappt. In einem zweiten Projekt-Schwerpunkt wurden seit 2011 mit Geldern aus Leipzig rund 20 Hektar Wald aufgeforstet, der zwei Schutzgebiete verbindet. Er bietet Lebensraum für Orang-Utans, Waldelefanten, verschiedene Katzenarten. Der Zoo Leipzig überweist jährlich 40.000 Euro.

Elfenbeinküste: Theaterstück für Schimpansen

In der Elfenbeinküste (Westafrika) beobachten Forscher vom Leipziger Max-Planck-Institut frei lebende Schimpansen. Schimpansenforscher Christophe Boesch hat 2000 den Verein Wild Chimpanzee Foundation gegründet. Der Zoo Leipzig, auf dessen Areal auch das Pongoland des Max-Planck-Instituts steht, unterstützt den Verein. Das Geld wird vor allem für ein Theaterstück verwendet, das an Schulen und in Dörfern aufgeführt wird. Durch gespielte Geschichten wird die Bevölkerung über den notwendigen Schutz der Schimpansen aufgeklärt. Der Zoo Leipzig überweist jährlich 25 000 Euro für das Projekt.

Chile: Zuchtstation für Nasenfrösche

In Chile hat der Zoo Leipzig 2009 eine Zuchtstation für den von Charles Darwin entdeckten Nasenfrosch eröffnet. Der Winzling zeichnet sich durch eine einmalige Brutbiologie aus. Heute leben in der Station rund 200 Tiere – neben der Gründergeneration auch deren Kinder und Enkel. Im Herbst sollen 56 Frösche an fünf europäische Zoos abgegeben werden, darunter ist Leipzig. Wegen des großen Erfolgs wird die Station in Chile künftig noch eine zweite Art züchten, den Vanzolini-Frosch. Er war bereits verschollen und wurde 2010 wiederentdeckt. Der Zoo Leipzig überweist jährlich 15.000 Euro nach Chile.

Mongolei: Auswilderung von Wildpferden

Glücklich in einem Schutzgebiet in der mongolischen Steppe angekommen ist Stute Rabea (Foto), geboren 2009 im Leipziger Zoo. Zusammen mit drei weiteren Przewalski-Wildpferden aus Prag, Paris und dem Hortobágy-Nationalpark (Ungarn) wurde sie Anfang Juli ausgewildert. Przewalski-Wildpferde galten in den 1990er-Jahren in freier Natur als ausgestorben. Durch Nachzuchten in Zoos konnte der Bestand gerettet werden. Der Zoo Leipzig hat auch schon Wildkatze, Steinkauz, Uhu, Säbelantilope und Weißstorch in Auswilderungsprojekte abgegeben. Kosten: Für Rabea wurden nur die Flugkosten bezahlt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr